16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Zwickauer Hütte

2.989 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juli bis September

Sommer: Anfang Juli bis Ende September

Winter: Winterraum steht immer offen

Mobil

+39 392 555 76 62 (außerhalb der Saison)

Telefon

+39 473 646 700

Betreiber/In

Heinz Leitner

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager Winterraum
28 Betten 44 Schlafplätze 4 Schlafplätze

Details

  • Winterraum
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Gepäcktransport
Anzeige

Lage der Hütte

Die Zwickauer Hütte (2.989 m) ist eine Berghütte im Gurgler Kamm der Ötztaler Alpen in Südtirol. Sie befindet sich nördlich oberhalb des Pfelderer Tals und über dem Südrand des Planferners. Das Gebiet zählt zum Naturpark Texelgruppe. Die urige Hütte ist ein optimaler Ausgangspunkt für Wanderungen und Gipfelbesteigungen. Die beliebtesten Gipfeltouren führen auf den hinteren Seelenkogel (3.472 m) und die Liebenerspitze (3.400 m). Außerdem ist die Zwickauer Hütte Zielpunkt der neunten Etappe des Tiroler Höhenwegs.

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto durch das Passeiertal über St. Leonhard und Moos nach Pfelders (1.622 m). Von hier zu Fuß auf dem Weg 6A über steile Gras- und Geröllhänge westwärts hinauf bis zur Jausenstation Schneidalm (2.159 m). Weiter über einen steilen Anstieg und über schroffe Hänge und zahllosen Serpentinen bis zur Zwickauer Hütte.

Gehzeit: 4 h

Höhenmeter: 1.367 m

Alternative Routen
Von Obergurgl über den Rotmoosferner und Rotmoosjoch (4:30 h)

Leben auf der Hütte

Vor allem Feinschmecker fühlen sich hier auf fast 3.000 m besonders wohl. Auf der Speisekarte stehen typische Almgerichte, aber auch Spezialitäten wie deftiger Schweinsbraten. Die gemütlichen Gaststuben und die schöne Sonnenterrasse laden regelrecht zu einer Einkehr ein.

Zum Übernachten stehen verschiedene Räumlichkeiten - Bettenzimmer, Matratzenlager und Winterraum - zur Verfügung. Der Winterraum mit 4 Schlafplätzen ist ganzjährig für Schutzsuchende geöffnet.

Gut zu wissen

WC und Sanitäreinrichtungen mit Dusche vorhanden. Kein Handy-Empfang (netzabhängig) und kein WiFi. Gepäcktransport über Materialseilbahn möglich. Bezahlt wird in bar. Aufenthalt mit Hund ist im Voraus abzuklären.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Stettiner Hütte (Rif. Petrarca, 2.875 m), die in ca. 4 h zu Fuß erreichbar ist. Weiters: Langtalereckhütte (2.450 m, 4:30 h); Hochfirst-Wirtshaus (1.800 m, 7:30 h).

Touren und Gipfelbesteigungen: Hinterer Seelenkogel (3.472 m, 1:30 h); Rotmooskogel (3.336 m, 1 h); Liebenerspitze (3.399 m, 4 h); Scheiberkogel (3.135 m); Trinkerkogel (3.161 m); Heuflerkogel (3.245 m); Seewerspitze (3.302 m).

Anfahrt

Über Meran nach St. Leonhard, Moos und Pfelders im Pfelderer Tal.

Parkplatz

Pfelders

Bergwelten entdecken