Von der Amberger Hütte auf die Kuhscheibenspitze

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S- schwierig 3:30 h 12,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.054 hm 1.054 hm 3.189 m

Details

Beste Jahreszeit: Februar bis April
  • Einkehrmöglichkeit

Skitour von der Amberger Hütte auf die Kuhscheibenspitze (3.189 m): Die Skitour auf die Kuhscheibenspitze oder auch kurz „Kuhscheibe“ ist eine sehr reizvolle und lohnende Skitour durch das Roßkar mit anschließender Kletterei am Gipfelgrat. Bei dieser aufgrund des Namens sehr beliebten Tour in den Stubaier Alpen in Tirol, kann man aber mit etwas Glück auch ruhige Minuten am Gipfel erwischen. Die Aussicht ist umwerfend.

💡

Die Kuhscheibenspitze ist ein echter Skitourenberg und nach Neuschneefällen ist die Abfahrt einfach nur traumhaft.

Anfahrt

Vom Inntal ins Ötztal und bis nach Längenfeld fahren. Von dort geht es links nach Gries im Sulztal. Ausgangspunkt ist die Amberger Hütte. Anstieg von Gries im Sulztal: 2:00 h. Amberger Hütte: DAV, Telefon Hütte: 05253/5605

Parkplatz

Parkmöglichkeiten in Gries im Sulztal

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Gries im Sulztal fahren.

Amberger Hütte
Die Amberger Hütte (2.135 m), gelegen inmitten der Stubaier Alpen, ist ein hervorragender Stützpunkt für Hüttenwanderer, Hochtourengeher und Mountainbiker. Aber auch für Kletterer, Skitourengeher und Familien ist die Hütte im Tiroler Ötztal bestens geeignet. Sie liegt im Sulztal am Fuße des Schrankogels und ist umgeben von Gletschern und Dreitausendern wie Sulztalferner und Kuhscheibe.
Geöffnet
Feb - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Trentino-Südtirol

Hörtlaner

Dauer
3:50 h
Anspruch
S schwierig
Länge
7,8 km
Aufstieg
1.140 hm
Abstieg
60 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Auf die Saldurspitze

Dauer
5:00 h
Anspruch
S schwierig
Länge
12,9 km
Aufstieg
1.490 hm
Abstieg
1.490 hm

Bergwelten entdecken