Anzeige

Über Valluga Nord zum Erlijoch

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S schwierig 3:00 h 104 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
567 hm 1.655 hm 2.809 m
Anzeige

Diese Rundtour in den Lechtaler Alpen wird Freerider begeistern: mit der Valluga Nordabfahrt ist diese Variante in Vorarlberg eine sehr anspruchsvolle und nicht risikofreie Tour. Dank der vielen Möglichkeiten im Skigebiet halten sich Aufstiege in Grenzen, die Abfahrten bleiben abwechslungsreich und lohnend.

💡

Wer Höhenmeter im Aufstieg nicht scheut, könnte von der Stuttgarter Hütte zwischen der Rüfispitze und dem Trittwangkopf auf die Gümplespitze (2.518 m) und über das Joch entweder zum Rüfikopf oder weiter nach Norden unterhalb der Wösterspitzen nach Lech gelangen. Dann mit der Bahn auf den Rüfikopf und von dort über die Skispitze nach Zürs.

Anfahrt

Aus Vorarlberg über die S16 und durch den Arlbergtunnel nach St.Anton, von Tirol kommend über die B197 nach St. Anton.

Parkplatz

Kostenpflichtiger Parkplatz an der Talstation der Galzigbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug aus Vorarlberg oder Tirol nach St.Anton, vom Bahnhof wenige Meter zur Talstation der Galzigbahn.

Mit der Galzigbahn von St.Anton hinauf, wechseln auf die Vallugabahn und über die Mittelstation in Begleitung eines Bergführers zur Bergstation beim Wetterradar.

 

Bergwelten entdecken