16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Tourentipp

Stadtnah: Auf die Häusleralm

• 21. Januar 2021
von Robert Maruna

10 km von Obervellach in Kärnten entfernt: Auf der ehemaligen Talabfahrt des stillgelegten Häusler-Skigebiets geht es hinauf zur 1.868 m hohen Häusleralm. Eine aussichtsreiche und sichere Tour inmitten der Goldberggruppe wartet nur darauf von euch entdeckt zu werden.

 

Skitourengehen im lichten Waldgelände in der Kärntner Goldberggruppe
Foto: mauritius images / BY
Skitourengehen im lichten Waldgelände in der Kärntner Goldberggruppe
Anzeige

Die Tour

Die Tour hinauf zum Gipfel der Häusleralm gilt als schnee- und lawinensicher, da sie größtenteils durch bewaldetes Gelände verläuft und somit auch bei Schlechtwetter eine gute Alternative zum Couch-Programm darstellt.

Aufstieg

Start der Tour ist der Parkplatz an der ehemaligen Talstation. Von hier aus hält man sich rechts und gelangt zu einer breiten Waldschneise (die einstige Skiabfahrt). Entlang dieser steigt man zunächst bis auf 1.750 Meter durch lichtes Waldgelände auf und folgt im Anschluss breiten Wegen bis zur Häusleralm. Nun heißt es Jause auspacken, das Panorama genießen und sich auf eine herrliche Abfahrt freuen!

Abfahrt

Die Abfahrt verläuft entlang der Aufstiegsspur.

3D-Kartenausschnitt der Skitour auf die Häusleralm in der Goldberggruppe
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Skitour auf die Häusleralm in der Goldberggruppe

Tipp: Von der Häusleralm kann man bis zum Lonzaköpfel (2.317 m) weiter aufsteigen. Diese Route ist jedoch steil und lawinengefährdet und sollte nur von erfahrenen Tourengehern bei sicheren Verhältnissen in Angriff genommen werden.

Die Tour im Detail

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „50 Skitouren für Genießer“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken