16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Bayreuther Hütte von der Kanzelkehre

Wanderung zur Bayreuther Hütte von der Kanzelkehre

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
12,2 km
Aufstieg
1.349 hm
Abstieg
1.349 hm
Max. Höhe
1.677 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Wer über die Kanzelkehre im Rofangebirge in Tirol wandert, der hat ein schönes Ziel vor Augen: Die urige Bayreuther Hütte, gebaut auf einem genialen Aussichtspunkt, der Einblicke bis zum Alpenhauptkamm offenbart. Und dort, wo Ziller-, Alpbach- und Inntal zusammenkommen, kann man sich nicht nur nach dem mittelschweren Aufstieg stärken, sondern auch übernachten. Die Bayreuther Hütte ist außerdem Ausgangspunkt für zahlreiche weitere Wanderrouten.

Wegbeschreibung
Gleich links neben dem Rasthaus Kanzelkehre beginnt der Wanderweg Nr. 21, der durch den Wald aufwärts führt. Schon bald gelangt man auf eine Forststraße, der man nun ein gute Stück weit folgt. Und zwar bis zur Abzweigung des Seiterlingsteiges, Nr. 22A, der nach der Wegkreuzung mit einem weiteren Forstweg von rechts, rechter Hand abzweigt. 

Über den Steig geht es nun relativ steil durch felsdurchsetztes Gelände aufwärts. Schließlich trifft man auf den Weg Nr. 22 und man könnte einen kurzen Abstecher nach links zur Sonnwendbühelalm machen.

Der Weg zur Hütte führt allerdings rechts weiter, nun dem Hangverlauf folgend ohne nennenswerte weitere Steigungen bis zur Bayreuther Hütte auf 1.600 m. 

💡

Wer am Wochenende auf der Bayreuther Hütte übernachten möchte, der sollte sich unbedingt vorher anmelden. 

Anfahrt

A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Achensee - weiter auf der B 180 hinauf Richtung Achensee bis zur Kanzelkehre.

Parkplatz

Parkplätze an der Kanzelkehre 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Jehnbach, weiter mit dm Regionalbus 4080  nach Achenkirch, Haltestelle: Kanzelkehre

Bergwelten entdecken