Patscherkofel über Lanser Alm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:30 h 10,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.030 hm 100 hm 1.827 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Eine mittelschwierige Wanderung (roter Bergweg) in den nördlichen Ausläufern der Tuxer Alpen mit Ausgangspunkt beim Kurpark in Igls unweit der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Die Wanderstrecke führt hinauf zum legendären Schutzhaus Patscherkofel auf 1.827 m, etwa 400 Hm unter dem Patscher Kofel Gipfel. Die beste Zeit für diese Wanderung sind die Monate Juni bis Oktober.

💡

Das Schutzhaus Patscherkofel ist ein liebevolles Kleinod mit 125-jähriger Geschichte und verschiedenen Themenstuben wie der Winkler Stube, benannt nach dem Schutzhausmitbegründer Matthäus Winkler. Hier bekommt man Gerichte mit Zutaten aus regionaler, nachhaltiger Produktion sowie erlesene Weine.
Besonderer Tipp: Der bekannte Schutzhausstrudel! Die Öffnungszeiten richten sich nach denen der der Bergbahn. Generell von Mitte Mai bis Mitte Oktober und von Anfang Dezember bis Mitte April.

Anfahrt

A12 Ausfahrt Innsbruck-Mitte, bei Kreisverkehr nach Ausfahrt Beschilderung Igls (Ausgangspunkt Igls Girglweg)

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck Maria-Theresien-Straße mit mit Niederflurbus Linie J oder von Hbf Linie F zur Ausstiegsstelle in Igls. Zu Fuß Patscher Straße ca 100 m in südöstlicher Richtung zur Abzweigung Girglweg folgen.

Patscherkofel-Schutzhaus
Das Schutzhaus am Patscherkofel (1.970 m) steht am Patscherkofel. Der steinerne Riese wacht über Innsbruck, das Inntal rund um Tirols Landeshauptstadt und am Eingang des Wipptales. Er ist, wie das Goldene Dachl und die Nordkette ein Wahrzeichen der Stadt, der Hausberg der Innsbrucker und zu jeder Jahreszeit Gastgeber bergaffiner Menschen. Einst hieß das Haus Kaiser-Franz-Josef-Schutzhaus. Es liegt 275 Hm unterhalb des Patscherkofel-Gipfels. Berg und Haus befinden sich in den Tuxer Alpen. Beide sind leicht erreichbar. Tagesausflüge mit Kind und Kegel hinauf zum Schutzhaus sind unkompliziert. Im Winter tummeln sich die Schneefreunde mit ihren Touren- und Alpinski, Snowboards und Schneeschuhen, im Sommer die Wanderer und Ausflügler in der Stube sowie auf der Terrasse des Hauses. Alle kommen um Luft, Sonne, Fernsicht, Gesellschaft und Lebensfreude zu tanken. Und natürlich auch um zu essen und zu trinken.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Lanser Alm
Hütte • Tirol

Lanser Alm (1.735 m)

Die urige, kleine Lanser Alm steht auf halbem Wege zum Patscherkofel-Gipfel in bester Aussichtslage auf 1.735 m oberhalb von Innsbruck in Tirol und ist damit die höchstgelegene, bewirtschaftete Alm am Patscherkofel. 2015 wurde sie generalsaniert, hat dabei aber nichts von ihrer Gemütlichkeit verloren. Eva und Lisa - die beiden Hüttenwirtinnen -legen großen Wert auf Gastfreundschaft und Regionalität. Ihre Liebe zum Detail macht aus der Hütte ein wahres Schmuckkästchen. Kein Wunder, dass Mountainbiker, E-Biker und Wanderer so gerne in der Hütte einkehren. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Oberhofer Melkalm

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,3 km
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken