16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Neuen Magdeburger Hütte von Innsbruck

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
4:30 h
Länge
7,1 km
Aufstieg
1.470 hm
Abstieg
478 hm
Max. Höhe
1.658 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Dieser Aufstieg von Innsbruck über den Gasthof Rauschbrunnen zur Neuen Magdeburger Hütte (1.633 m) ist besonders schön und abwechslungsreich. Bereits der Gasthof Rauschbrunnen lädt zur Einkehr in wunderbarer Aussichtslage, aber der Weg ist noch weit. Einige Stellen sind sogar Seilversichert und speziell im Frühjahr muss man wegen des möglichen Steinschlages beim Queren der Schotterreisen Acht geben. 

💡

Von der Magdeburger Hütte kann man in rund 2h zum Bahnhof Hochzirl absteigen und dort wieder in die S-Bahn nach Innsbruck steigen. Damit hat man eine perfekte Runde mit Öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Runde ist auch umgekehrt empfehlenswert, da man dann am Rückweg keinen Zeitstress hat und keinen Zug erwischen muss. 

Anfahrt

A12 Inntalautobahn Ausfahrt Innsbruck - Kranebitten. Über die B171 stadteinwärts, beim erstem Kreisverkehr in nördlicher Richtung abzweigen und Beschilderung zum Bahnhof Allerheiligenhöfe folgen (ca. 2 km).

Parkplatz

Es sind begrenzte Parkmöglichkeiten am Straßenrand vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Innsbruck und mit der S-Bahn Richtung Seefeld/Garmisch zur Haltestelle „Allerheiligenhöhfe“.

Bergwelten entdecken