Wanderung zur Neuen Magdeburger Hütte von Innsbruck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 4:30 h 7,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.470 hm 478 hm 1.658 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Dieser Aufstieg von Innsbruck über den Gasthof Rauschbrunnen zur Neuen Magdeburger Hütte (1.633 m) ist besonders schön und abwechslungsreich. Bereits der Gasthof Rauschbrunnen lädt zur Einkehr in wunderbarer Aussichtslage, aber der Weg ist noch weit. Einige Stellen sind sogar Seilversichert und speziell im Frühjahr muss man wegen des möglichen Steinschlages beim Queren der Schotterreisen Acht geben. 

💡

Von der Magdeburger Hütte kann man in rund 2h zum Bahnhof Hochzirl absteigen und dort wieder in die S-Bahn nach Innsbruck steigen. Damit hat man eine perfekte Runde mit Öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Runde ist auch umgekehrt empfehlenswert, da man dann am Rückweg keinen Zeitstress hat und keinen Zug erwischen muss. 

Anfahrt

A12 Inntalautobahn Ausfahrt Innsbruck - Kranebitten. Über die B171 stadteinwärts, beim erstem Kreisverkehr in nördlicher Richtung abzweigen und Beschilderung zum Bahnhof Allerheiligenhöfe folgen (ca. 2 km).

Parkplatz

Es sind begrenzte Parkmöglichkeiten am Straßenrand vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Innsbruck und mit der S-Bahn Richtung Seefeld/Garmisch zur Haltestelle „Allerheiligenhöhfe“.

Neue Magdeburger Hütte
Südwestlich unterhalb der Solsteine und hoch über Zirl im Inntal gelegen, ist die Neue Magdeburger Hütte (1.633 m) einerseits wegen der aussichtsreichen Lage, andererseits wegen der umfangreichen Tourenmöglichkeiten beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Stützpunkt für Bergsteiger, die mehrere Tage unterwegs sind. Der Freiungen-Höhenweg etwa führt bis zur Nördlinger Hütte. Die meisten Routen oberhalb der Neuen Magdeburger Hütte haben hochalpinen Charakter, sind daher nur für geübte Bergsteiger geeignet. Im Winter ist die Hütte geschlossen, für Skitourengeher gibt es einen beheizbaren Winterraum im Nebengebäude. Mountainbiker erreichen die Hütte von Zirl aus über eine 23 km lange, sehr abwechslungsreiche Strecke.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gasthaus Rauschbrunnen hoch über Innsbruck
Wie ein Schwalbennest thront das kleine, beliebte Ausflugsgasthaus Rauschbrunnen auf 1.088 m südlich des Achselkopfes über dem westlichen Stadtrand von Innsbruck. Das beliebte Ausflugsziel der Innsbrucker an der Nordkette des Karwendels ist durch die südseitige Lage fast immer erreichbar und geöffnet, wenn das Wetter und der Zustand des Weges den Wirtsleuten die Zufahrt ermöglichen.
Geöffnet
Apr - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Hohe Munde

Dauer
5:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
5,5 km
Aufstieg
1.380 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken