Benediktenwand

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS- mäßig 5:46 h 18,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
545 hm 1.276 hm 1.800 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Der nordseitige Standardweg" zur Benediktenwand (1.800 m) im Tölzer Land in Bayern hat an heißen Sommertagen den Vorteil, dass der Aufstieg relativ kühl ist und bis zum Rieder Vorberg mit Schautafeln zu Wald und Natur garniert ist.

Nach längerem Auf und Ab wird man für die Anstrengung mit dem eindrucksvollsten Blick auf die 450 Meter hohe Nordwand und einem kühlen Bier auf der renovierten Tutzinger Hütte (1.327 m) belohnt. Zum Endspurt auf den Höhepunkt der Voralpen verleitet ein weiter Gipfelblick, der von der Zugspitze bis zum Rofan bzw. über das Alpenvorland bis München reicht.

💡

Ab der Tutzinger Hütte gibt es im Karstgelände keine Quellen oder Bäche mehr, daher sollte man unbedingt große Mengen an Flüssigkeit mitnehmen.

Anfahrt

Über die A95, Ausfahrt 9 Sindelsdorf, nach Benediktbeuern. Hinter Benediktbeuern links aufwärts zum Parkplatz am Alpenwarmbad.

Parkplatz

Parkplatz Alpenwarmbad.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von München mit der Bahn stündlich nach Tutzing: Umsteigen in den Zug Richtung Kochel bis Bhf. Benediktbeuren.

Tutzinger Hütte
In den Bayerischen Voralpen unterhalb der Benediktenwand (1.801 m) liegt die im Jahr 2000 abgerissene, neu errichtete und dementsprechend moderne Tutzinger Hütte. Sie ist Stützpunkt für Wanderer, Mountainbiker, Kletterer, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher, die aus einem wahrlich großartigen Angebot an Möglichkeiten wählen können. Als bewährtes Kletterziel dient beispielsweise die Benediktenwand mit über 20 Kletterrouten mit Schwierigkeitsgraden zwischen 2 und 8. Eine herrliche Wandertour ist wiederum jene über die Glaswandscharte, die Staffel- und Jocheralm und die Kesselbergpasshöge zum Herzogstand. Dieser in einem Tag zu bewältigende Weg ist auch eine Etappe auf dem Maximilianweg sowie auf der Via Alpina. Nur 1:30 h Gehzeit braucht man bis zum Gipfelkreuz der Benediktenwand über den Westaufstieg, der selbst mit halbwegs konditionsstarken Kindern ab 5 Jahren zu bewältigen ist.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berg- und Hochtouren • Tirol

Marzellkamm und Similaun

Dauer
5:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
12,6 km
Aufstieg
1.169 hm
Abstieg
1.146 hm
Berg- und Hochtouren • Vorarlberg

Großer Piz Buin

Dauer
6:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
10,1 km
Aufstieg
840 hm
Abstieg
840 hm

Bergwelten entdecken