16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Benediktenwand

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS- mäßig
Dauer
5:46 h
Länge
18,2 km
Aufstieg
545 hm
Abstieg
1.276 hm
Max. Höhe
1.800 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der nordseitige Standardweg" zur Benediktenwand (1.800 m) im Tölzer Land in Bayern hat an heißen Sommertagen den Vorteil, dass der Aufstieg relativ kühl ist und bis zum Rieder Vorberg mit Schautafeln zu Wald und Natur garniert ist.

Nach längerem Auf und Ab wird man für die Anstrengung mit dem eindrucksvollsten Blick auf die 450 Meter hohe Nordwand und einem kühlen Bier auf der renovierten Tutzinger Hütte (1.327 m) belohnt. Zum Endspurt auf den Höhepunkt der Voralpen verleitet ein weiter Gipfelblick, der von der Zugspitze bis zum Rofan bzw. über das Alpenvorland bis München reicht.

💡

Ab der Tutzinger Hütte gibt es im Karstgelände keine Quellen oder Bäche mehr, daher sollte man unbedingt große Mengen an Flüssigkeit mitnehmen.

Anfahrt

Über die A95, Ausfahrt 9 Sindelsdorf, nach Benediktbeuern. Hinter Benediktbeuern links aufwärts zum Parkplatz am Alpenwarmbad.

Parkplatz

Parkplatz Alpenwarmbad.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von München mit der Bahn stündlich nach Tutzing: Umsteigen in den Zug Richtung Kochel bis Bhf. Benediktbeuren.

Bergwelten entdecken