16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Großvenediger – Anstieg von Gschlöss

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS mäßig
Dauer
9:30 h
Länge
16,5 km
Aufstieg
2.148 hm
Abstieg
130 hm
Max. Höhe
3.656 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Der Großvenediger ist mit einer Höhe von 3.657 m der fünft-höchste Berg Österreichs. Über das wildromantische Gschlösstal führt diese Bergtour in der Venedigergruppe in Tirol über die Neue Prager Hütte und das Schlatenkees hinauf zum Gipfel. Dort erwartet die Alpinisten ein herrlicher Ausblick auf die umliegenden 3.000er.

💡

Einen Teil des Aufstiegs kann man über den Gletscherlehrweg Innergschlöss bestreiten. Auf diesem Weg treffen Sie auch auf das sogenannte Auge Gottes, dem idealen Platz für eine kurze Rast. Der kleine, idyllische Bergsee ist mit einer Wollgrasinsel geschmückt und im Wasser spiegeln sich die majestätischen Gipfel der Venedigergruppe.

Anfahrt

Matrei in Osttirol

Parkplatz

Tauernhaus

Bergwelten entdecken