15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Schreckhorn

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
ZS+ anspruchsvoll
Dauer
14:00 h
Länge
24,1 km
Aufstieg
2.458 hm
Abstieg
3.961 hm
Max. Höhe
4.078 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Aufstieg zum Schreckhorn zählt zu den schwersten und anstrengendsten Normalwegen auf einen Schweizer Viertausender. Schon der wildromantische Zustieg zur Schreckhornhütte ist kräfteraubend. Ist man der Tour konditionell und technisch gewachsen, wird man mit herrlicher Kletterei in kompakten aber griffigen Gneis und atemberaubender Gipfelrundsicht belohnt.

💡

Die Tour wird durch Neuschnee wesentlich erschwert, die besten Verhältnisse findet man also nach längeren Perioden ohne Niederschläge. Für den Abstieg sollte etwa gleich viel Zeit eingerechnet werden wie für den Aufstieg.

Anfahrt

Über Bern und Interlaken nach Grindelwald Talstation Pfingsteggbahn. Mit der Pfingsteggbahn zur Bergstation.

Parkplatz

Kostenpflichtige Parkplätze bei der Talstation Pfingsteggbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug über Bern und Interlaken nach Grindelwald Bahnhof. Von dort mit dem Bus zur Talstation Pfingsteggbahn.

Bergwelten entdecken