16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Trettachspitze vom Waltenberger Haus

Tourdaten

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
4:00 h
Länge
2,9 km
Aufstieg
550 hm
Abstieg
90 hm
Max. Höhe
2.595 m
Anzeige

Trettachspitze, Mädelegabel und Hochfrottspitze ragen als mächtige Gipfel direkt hinter dem Waltenberger Haus in den Allgäuer Alpen auf. Und sie wollen natürlich auch bestiegen werden. Während der Gipfel der Mädelegabel über den Heilbronner Weg relativ einfach zu erreichen ist, ist die Besteigung der Trettachspitze schon ein sehr ernstes, klettertechnisch nicht ganz einfaches Unterfangen. Im Aufstieg über den Nordostgrat gilt es, Kletterstellen bis zum III. Schwierigkeitsgrad, im Abstieg bis II+ zu überwinden. 

💡

Der Abstieg erfolgt am besten über den Nordwestgrad, der mit Schwierigkeiten bis II+ etwas leichter ist. Hier gibt es auch einige Abseilstände - Kletterausrüstung und ein 50 m Sei sind von Vorteil.

Anfahrt

Von Sonthofen kommend auf der B19 in Richtung Oberstdorf. Der Beschilderug Skiflugschanze folgen. Links abbiegen in die Walserstraße und dann wieder rechs abbiegen in die Stillach-Straße. Dieser Straße immer folgen. Diese mündet in die Birgsauer Straße.

Wanderung zum Waltenberger Haus

Parkplatz

Parkplatz Fellhornbahn in Faistenoy

Öffentliche Verkehrsmittel

Birgsau ist mit dem Bus 9762 von Oberstorf (südlich von Immenstadt im Allgäu) erreichbar.

Bergwelten entdecken