16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Heilbronner Weg
Foto: Christina Schwann, ökoalpin
Grenzkamm Allgäu-Österreich

Der Heilbronner Weg - Höhenweg mit alpinem Flair

• 21. August 2019

Direkt am Grenzkamm zwischen dem Allgäu und Österreich im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen verläuft eine der berühmtesten Höhenweg Deutschlands - der Heilbronner Weg. Aufgeteilt auf drei Tage ist die Tour entlang des versicherten, alpinen Steiges ein luftiges Bergerlebnis mit wunderschönen Ausblicken. 

Wer sich den Heilbronner Weg vornimmt, sollte trittsicher und vor allem schwindelfrei sein, denn der alpine Steig ist zwar zum Teil seilversichert, aber er verlangt schon einiges an Erfahrung und Kondition. Um das Herzstück des Weges, das man am zweiten Tag vor sich hat, in vollen Zügen genießen zu können, sollte man die Tour insgesamt auf drei Tage aufteilen und einmal auf der Rappenseehütte und einmal auf der Kemptner Hütte übernachten .

Wir stellen euch hier die drei Etappen im Detail vor:

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „50 Skitouren für Genießer“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken