Anzeige

Wochenbrunner Alm - Hintere Goinger Halt

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 4:15 h 9,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.257 hm 1.257 hm 2.183 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Landschaftlich abwechslungsreiche und mittelschwere Bergwanderung im Kaisergebirge in Tirol von der Wochenbrunner Alm auf die Hintere Goinger Halt (2.192 m). Kaum einfacher, aber sehr viel weniger steinschlaggefährdet als aus dem Kaiserbachtal über die Steinerne Rinne ist der Anstieg von Süden auf den wohl leichtesten höheren Gipfel im Wilden Kaiser.

Deshalb wird man bei dieser Wanderung selten alleine unterwegs sein, denn die Hintere Goinger Halt bzw. das Ellmauer Tor bieten nicht nur eine leicht zugängliche, sondern auch eine fantastische Aussicht und sind deshalb sehr begehrte Wanderziele.

Berücksichtigen sollte man aber auch beim südseitigen Anstieg, dass etliche Drahtseilpassagen zu überwinden sind und dass an heißen Tagen der Anstieg über das Schuttkar hinauf zum Ellmauer Tor sehr schweißtreibend werden kann.

💡

Kneippanlage: Nach der Tour kann man seine Füße im Kneippbecken an der Wochenbrunner Alm erfrischen.
 

Anfahrt

Über die Salzburger und Inntal Autobahn bis Ausfahrt Kufstein Süd. Weiter Richtung Kitzbühel bis Ellmau. Hier links der Beschilderung zur Wochenbrunner Alm folgen.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz der Wochenbrunner Alm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von München über Rosenheim nach Kufstein und mit Bus 4024 nach Ellmau. Von dort entweder zu Fuß oder per Taxi zur Wochenbrunner Alm.

Bergwelten entdecken