Kaltenbacher Skihütte

1.800 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Ganzjährig geöffnet.

Telefon

+43 676 610 42 50

Homepage

www.kaltenbacherskihuette.at

Betreiber/In

Familie Schweiberer

Räumlichkeiten

Zimmer
25 Zimmerbetten

Details

  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
  • Künstliche Kletteranlage
  • Spielplatz

Lage der Hütte

Die Kaltenbacher Skihütte befindet sich auf der Zillertaler Höhenstraße mitten im Tiroler Skigebiet Hochzillertal. Die Skihütte ist ein Berggasthaus mit wunderschöner Sonnenterrasse und herrlichem Rundblick über die imposante Zillertaler Bergwelt.

Im Winter schätzen vor allem Skifahrer und Snowboarder die Lage der Hütte direkt an der Piste. Im Sommer kommen hier auch Wanderer voll auf ihre Kosten. Unter anderem können Arbiskopf (2.068 m) und Gedrechten (2.317 m) von hier bestiegen werden. Und das Murmelland Zillertal eignet sich optimal für einen Familienausflug.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Mit dem Auto direkt über die Zillertaler Höhenstraße erreichbar. Man kann in Ried, Kaltenbach, Aschau, Zellberg und Hippach zur Zillertaler Höhenstraße auffahren.

Gehzeit: keine

Höhenmeter: k.A.

Alternative Route: Im Winter über die Abfahrt des 6er Sesselliftes "Neuhütten".
 


Leben auf der Hütte

Die Gäste werden hier mit Wildspezialitäten und typischen Zillertaler Schmankerl wie Kasspatzln, Kaiserschmarren oder Speckknödel verwöhnt. Auf Vorbestellung gibt's Gröstl, Ripperl und Schweinestelze. Die zwei urigen Stüberl und die Panoramaterrasse laden regelrecht zu einer gemütlichen Einkehr ein.

Rund um die Kaltenbacher Skihütte gibt es einen Murmeltier Park mit spektakulären Erlebnisspielplatz. Hier können Kinder herumtollen und Interessantes über die Natur und Murmeltiere lernen. Die Zimmer sind mit Lager- und Stockbetten einfach und rustikal eingerichtet.

 

Gut zu wissen

WC und Strom vorhanden. Handyempfang bei der Hütte. Bezahlt wird in bar. Aufenthalt mit Hund ist im Voraus abzuklären.

 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegenen Hütten sind der Zirbenstadl (1.800 m), die Platzlalm (1.790 m) und die Firnhütte.

Touren und Gipfelbesteigungen von der Kaltenbacher Skihütte aus: Arbiskopf (2.068 m); Gedrechten (2.317 m, 1:30 h); Wimbachkopf (2.442 m); Marchkopf (2.499 m).

Anfahrt

Ried im Zillertal/Zillertaler Höhenstraße

Parkplatz

Zillertaler Höhenstraße/Talstation des Skigebiets

Hütte • Tirol

Grieralm (1.787 m)

Die Grieralm (1.787 m) steht auf der gleichnamigen Alm oberhalb des Tuxertales mit dem Talort Tux-Hintertux im Zillertal. Sie liegt idyllisch am Tiroler Griersee. Das Bergrestaurant ist umgeben von dem Dreitausender Realspitze und den Fast-Dreitausendern Grierer-Kar- und Napfspitze. Der Hausberg ist der Höllenstein, der 2.874 m über dem Tuxertal endet. Auf der Alm kehren Tagesausflügler, aktive Genusswanderer und Rodler ein. Im Winter führt von der Grieralm eine 5 km lange und beleuchtete Rodelbahn, die großen und kleinen Rodlern eine ausgiebige Fahrt und Spaß garantiert, in das Tal. Den rund 90-minütigen Aufstieg mit der Rodel im Schlepptau kann gegen eine Auffahrt mit dem Rodel-Taxi getauscht werden. Der Almsee ist gerade im Sommer ein Ort um alpiner Umgebung die Seele baumeln zu lassen. Die Musik der Entspannung auf der Alm kommt von den Glocken der weidenden Kühe. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das Familienhotel Alpengasthof Finkau befindet sich direkt am idyllischen Finkausee in der Salzburger Ortschaft Krimml im Wildgerlostal und ist eine beliebte Ausflugsstation für Genießer, Wanderer, Skifahrer, Naturliebhaber und Familien. Hier, in der wunderbaren Natur zwischen Hohen Tauern und Zillertaler Alpen, gibt es eine Vielzahl an Wanderrouten, Spazierwege und Mountainbike-Strecken. Im Winter eignet sich das Gebiet perfekt zum Langlaufen oder zum Skifahren in der Zillertal Arena.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Direkt im Naturschutzgebiet Karwendel und nur sieben Kilometer vom Archensee entfernt, liegt am Ende des Falzthurntales auf einer Höhe von 1.267 m die Gramai Alm. Der Alpengasthof ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen (Klettern, Wandern, Mountainbiken, usw.) in der herrlichen Naturkulisse des Karwendels und begeistert Alt und Jung. Die Alm ist mit dem privaten Fahrzeug über eine Mautstraße von Pertisau gut erreichbar, doch für jene die gerne hoch zur Alm wandern wollen, führt von Pertisau ein Wanderweg in 2:30 h zum Gasthof. Für den Rückweg besteht die Möglichkeit, den Bus nach Pertisau zu benutzen. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken