Rundtour Rostocker-Eck über die Essener und Rostocker Hütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:45 h 16,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.350 hm 1.350 hm 2.749 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
  • Rundtour

Rostock liegt bekanntlich im hohen Norden Deutschlands und hat mit den Gipfeln der Venedigergruppe vorderhand nicht viel zu tun. Doch auch an der Ostsee gab es seit jeher Bergbegeisterte, die 1912 als Alpenvereinssektion eine Hütte im Maurertal bauten und den oberhalb gelegenen Aussichtspunkt mit einer Steiganlage erschlossen. Von dort erfasst man die gesamte gletscherverzierte Dreitausenderarena ringsum, mit den Malham-, Gubach- und Simonyspitzen, den Maurerkeesköpfen sowie dem Großen Geiger und Großen Happ, auf einen Blick. Gigantisch! 1966 wurde der Stützpunkt im Maurertal übrigens zur Doppelhütte, als die Sektion Essen ihren größer dimensionierten Bau angliederte.

💡

An sehr heißen Sommertagen kann man den Sprung in den Simonysees wagen. 

Anfahrt

Über Matrei in Osttirol bis in den Talschluss nach Ströden.

Parkplatz

Ströden (1.403 m), gebührenpflichtiger Parkplatz am Ende der Straße ins Virgental. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn über Lienz nach Matrei i. O.
Von Matrei i.O. mit dem Bus nach Ströden.

Essener-Rostocker-Hütte
Die Hütte im Nationalpark Hohe Tauern ist Etappenziel auf dem Venediger- und Tauern-Höhenweg sowie auf der Route Hoch Tirol. Sie bietet auf 2.208 m Seehöhe ein begeisterndes Panorama auf die umliegende Bergwelt und ist idealer Ausgangspunkt für Touren zu den mächtigen Dreitausendern wie Rostocker Eck, Dreiherren-, Simony- und Malhamspitze, Großer Geiger, Happ oder Maurerkeesköpfe. Hochtouren oder Skitouren gehen, alpines Klettern oder einfach nur Schneeschuh- oder Bergwandern - die Hütte, die auf einer beweideten Hochfläche nahe einem Hochmoor liegt, ist ein gerne frequentierter Stützpunkt für all diese Unternehmungen.
Geöffnet
Feb - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Seespitze

Dauer
6:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
13,6 km
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
1.300 hm
Wandern • Tirol

Hamberg und Standkopf

Dauer
6:45 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14 km
Aufstieg
1.323 hm
Abstieg
1.323 hm

Bergwelten entdecken