Wienerbruck - Lassingfall - Ötschergräben - Erlaufklause

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:20 h 8,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
351 hm 350 hm 838 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Steiermark

Zum Josersee

Anspruch
T1
Länge
8,6 km
Dauer
2:30 h

Diese mittelschwere Tour am Fuße des Ötschers führt von Wienerbruck zur Erlaufklause, in den Ybbstaler Alpen, und ist von Frühling bis Herbst ein Erlebnis.

💡

Die Ötschergräben sind von Frühling bis Herst ein Erlebnis. Im Sommer die Badehose nicht vergessen – viele Zugänge zum Wasser laden zum Baden ein.
 

Anfahrt

Nach Wienerbruck über die B20 - dort rechts zum Stausee abbiegen und den Wegweisern folgen.

Parkplatz

Der Parkplatz befindet sich bei der Lassingfallstube.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Mariazellerbahn ab St. Pölten möglich. Der Bahnhof Wienerbruck befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Eingang des Naturpark Ötscher-Tormäuers und damit unmittelbar am Beginn der Tour.

Empfehlenswert ist ein Start der Tour in Wienerbruck, Wanderung bis Erlaufklause und von dort mit der Mariazellerbahn zurück zum Bahnhof Wienerbruck.
 

Sogar eine Hausnummer hat die Jausenstation Ötscherhias
Hütte • Niederösterreich

Jausenstation Ötscherhias (680 m)

Die kleine Jausenstation Ötscherhias befindet sich mitten in den imposanten Ötschergräben im Naturpark Ötscher-Tormäuer. Die einzigartige, wildromantische Naturlandschaft des "Grand Canyon Österreichs" zieht viele Besucher an, die gerne beim urigen Ötscherhias einkehren. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Hausberg Rundmeile

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7 km
Aufstieg
300 hm
Abstieg
300 hm
Wandern • Steiermark

Osserwanderung

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,4 km
Aufstieg
330 hm
Abstieg
330 hm
Wandern • Niederösterreich

Trefflingfall

Dauer
2:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,2 km
Aufstieg
130 hm
Abstieg
210 hm

Bergwelten entdecken