15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Vom Gletscher zum Wein, Nordroute, Etappe 13: Von Eisenerz zur Sonnschienalm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
8:00 h
Länge
21 km
Aufstieg
125 hm
Abstieg
465 hm
Max. Höhe
1.615 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Mit Etappe 13 der Nordroute „Vom Gletscher zum Wein“ geht es hinein ins Hochschwabmassiv. Die anspruchsvolle und lange Etappe führt zur Sonnschienalm mit ihren zahlreichen Halterhütten und der beliebten Sonnschienalmhütte

💡

Der Grüne See in Tragöß wurde im Jahr 2014 zum schönsten Platz Österreichs gekürt. Wer in besuchen möchte, der kann über den Weg 836 absteigen. Allerdings sollte man dann eine weitere Nacht auf der Sonnschienhütte einplanen. 

Achtung: von 15. September bis 15. Oktober ist alljährlich Jagdsperre in Teilen des Hochschwabgebietes. Daher ist die Sonnschienalm in diesem Zeitraum unbewirtschaftet. Deshalb führt in diesen Wochen die Etappe von Eisenerz nach Tragöß

Bergwelten entdecken