Weitwandern am Bernina Trek
Foto: Scoul Samnaun Val Müstair Tourismus
Schweizer Weitwanderwege

Der Bernina Trek

Touren-Tipps • 5. September 2019
von Claudia Timm

Der Weiterwanderweg "Bernina Trek" im Kanton Graubünden ist der Schweiz ist mehr als nur ein Wanderweg von Hütte zu Hütte. Auf über 267 km bietet der Trek gelebte Gastfreundschaft in den unterschiedlichsten Hütten des SAC Bernina, die sich alle in einer herrlichen Umgebung befinden. 

Wandern von Hütte zu Hütte. 7 Etappen in einer faszinierenden Bergwelt, 6 Nächte in herzlicher Gastfreundschaft der SAC-Hütten – vom Albulagebiet ins Puschlav.

Es gibt drei Varianten

Der Klassiker: Die Route für Wanderer mit guter Kondition mit siebenTagesetappen zwischen 8 bis 10 Stunden. Die Routen führen durch Wälder, Alpen, aussichtsreiche Übergänge, entlang von Gletschern bis ins Berninagebiet. Auf Tuchfühlung gehen mit den atemberaubenden Grössen des Piz Palü und Piz Bernina und enden im lieblichen Val di Campo im Puschlav.

Für Gipfelstürmer: Einzelne Gipfelbesteigungen werden in die Route integriert. Für geübte Berggänger mit guter Kondition. Es kann nach jeder Etappe in die klassische oder in die gemütliche Route gewechselt werden.

Pachific-Variante: Gemütliches Wandern zur Entschleunigung. Die Etappen sind kürzer, werden an interessanten Orten unterbrochen, Sie können die UNESCO Welterbestrecke der Rhätischen Bahn näher kennenlernen. Gut geeignet für Gruppen, die gerne etwas gemütlicher unterwegs sind und für Familien.


Die klassische Route im Überblick:

  • Startpunkt: Madulain
  • Endpunkt: Poschiavo
  • Etappen: 7
  • Beste Jahreszeit: Juni - September

Etappen der klassischen Route im Detail:

Bergwelten entdecken