16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Höllentalangerhütte

1.387 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober

Die Höllentalangerhütte ist 2019 voraussichtlich ab 30. Mai bis Oktober geöffnet.

Telefon

+49 163 554 22 74

Homepage

www.hoellentalangerhuette.de

Betreiber/In

Silvia & Thomas Auer

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
60 Betten 46 Schlafplätze

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang
  • Umweltgütesiegel
Anzeige

Lage der Hütte

Die im August 2015 neu eröffnete Höllentalangerhütte (1.387 m) ist ein großer sowie gemütlicher Bau aus Holz mit über 100 Schlafplätzen im Wettersteingebirge am Fuße der Zugspitze. Die alte Hütte wurde 2013 abgerissen und durch einen besonders lawinenbeständigen Neubau ersetzt. Im Jahr 2017 wurde sie mit dem Umweltgütesiegel der Alpenvereine ausgezeichnet.

Sie ist beliebter Ausgangspunkt für erfahrene Bergsteiger, um die Zugspitze von ihrer anspruchsvollsten Seite, der Höllentalroute, zu erklimmen. Dennoch ist die Hütte auch für bergbegeisterte Familien ein lohnendes wie außergewöhnliches Ziel für Tagestouren oder als Wanderstützpunkt.

Kürzester Weg zur Hütte

Nach Garmisch-Partenkirchen, Grainau und Hammersbach. Vom Haus Hammersbach dem Hammersbach selbst etwa drei Kilometer bis zur Höllentaleingangshütte folgen. Weiter bis ans Ende der Klamm und über das hochalpine Tal bis zur Hütte.

Gehzeit: 2 h

Höhenmeter: 611 m

Alternative Routen
Kreuzeck (1.652 m, 2:15 h)

Gut zu wissen

Die erste Höllentalangerhütte wurde schon zwischen 1891 und 1894 erbaut und mehrmals erweitert. Im September 2013 fiel allerdings der Entschluss eine neue Hütte zu errichten, um einerseits der großen Lawinengefahr, die vom Höllental ausging, Herr zu werden, und andererseits die umfangreichen behördlichen Auflagen zu erfüllen.

Seit August 2015 ist die Höllentalangerhütte wieder geöffnet und dank der speziellen Pultdach-Form besonders lawinensicher. Beim Neubau wurde auf Umweltfreundlichkeit geachtet, so wurden vor allem Holz und örtliche Baustoffe verwendet.

Die Hütte verfügt über 2 Matratzenlager mit je 23 Plätzen und 10 Sechsbettzimmer.  Außerdem ist sie mit Waschräumen, Trocken- und Schuhräumen ausgestattet.

Zusätzlich zu einer umfangreichen Speisekarte kann man auf der Höllentalangerhütte auch mit Halbpension übernachten und für den nächsten Tag ein Jausenpaket bestellen.

Touren und Hütten in der Umgebung:

Die nächstgelegene Hütte ist die Höllentaleingangshütte auf 1.045 m, die in 1 h Gehzeit zu erreichen ist. Weiters: Kreuzeckhaus (1.652 m, 2:15 h); Münchner Haus (2.964 m, 5:30 h).

Touren und Gipfelbesteigungen: Großer Waxenstein (2.277 m, 2:30 h); Alpspitze (2.620 m, 4 h); Zugspitze (2.962 m, 5:30 h); Osterfelder Kopf (2.057 m, 2:45 h).

Anfahrt

Nach Garmisch-Partenkirchen, Grainau und Hammersbach. Vom Haus Hammersbach am Hammersbach entlang etwa drei Kilometer bis zur Höllentaleingangshütte.

Parkplatz

Hammersbach Parkplatz

Bergwelten entdecken