Berg-Knigge

Wie verhält man sich im Matratzenlager?

Tipps & Tricks • 23. August 2019
von Peter Kapelari

Wie man auch im Matratzenlager eine gute Nacht verbringt, verrät Peter Kapelari, Leiter der Abteilung Hütten, Wege und Kartographie beim Österreichischen Alpenverein.

Matratzenlager
Foto: Lisa Haunschmid
So verbringt man eine gute Nacht im Matratzenlager

„Bei vielen Hüttendecken ist eines der Enden mit Fußende bezeichnet. Wer darauf nicht achtet, bestraft sich zuerst selbst – und in der Folge jene, die die Decke nach ihm benützen. Auch deshalb: Hüttenschlafsack nicht vergessen!

Den Rucksack am Vorabend packen! Bettflüchtige Herumpacker, auch „Ummagruschler“ genannt, sind ein Alptraum für alle, die gern länger schlafen! Eine Stirnlampe oder eine Taschenlampe hilft bei dringenden Wegen in der Nacht.

Wer Probleme mit Schnarchern hat, der sollte entweder Ohrstöpsel im Gepäck haben oder selbst ein Bier mehr trinken.“

Das Bergwelten Magazin (August/September 2019)
Foto: Bergwelten
Das Bergwelten Magazin (August/September 2019)

Praktische Outdoor-Tipps wie diesen findest du in jedem Bergwelten Magazin. Die aktuelle Ausgabe (August/September 2019) ist überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für Österreich, Deutschland und die Schweiz erhältlich.

Mehr zum Thema

Hüttenabend
Peter Kapelari, stellvertretender Generalsekretär des Öster­reichischen Alpenvereins, erklärt, worauf es am Berg ankommt und warnt vor falschen Erwartungen.
Apfel Berg wegwerfen
Darf ich am Berg meinen Apfelputzen wegwerfen? Wie sieht es mit Bananenschalen aus? Und überhaupt, wie lange braucht Abfall am Berg zum Verrotten? Barbara Reitler vom Österreichischen Alpenverein antwortet.
Schlafsack Campen Island
Wenn der Campingtrip vorbei ist, tut es der Ausrüstung gut, sanft gewaschen zu werden. Daunenschlafsäcke sind heikler als synthetisch gefüllte – wir verraten dir, wie man sie richtig reinigt.

Bergwelten entdecken