Krakautaler Höhenwanderung

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 13,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
679 hm 521 hm 1.786 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Salzburg

Landawirseen

Anspruch
T2
Länge
12 km
Dauer
4:30 h

Anspruchsvolle Kammwanderung am Schattnerberg hoch über dem Krakautal durch ursprünglichen Wald mit üppigem Moos, uralten Fichtenriesen und schlanken Lärchen.

Den Reiz dieser Rundwanderung stellt der wunderbare Rundblick zum Gstoder, über den benachbarten Lungau, in das Etrachtal, das Rantental und das Prebertal dar. Zusätzlich begeistert der schöne Mischwald, die vielen Lärchen, die schönen Almweiden und die geheimnisvollen Moorflächen. Speziell im Herbst ist diese Tour eine Traumwanderung mit vielen schönen Aussichtspunkten im Murtal in der Steiermark.

💡

Da es bis zum Schattensee keine bewirtschafteten Hütten gibt, sollte man eine eigene Jause mitbringen: Schöne Rastplätze gibt es aber in Hülle und Fülle. Bei zwei Hütten gibt es Brunnen mit Trinkwasser.

Anfahrt

Bis Unteretrach fahren.

Von Osten
Von der B227 aus die A23 nehmen- dann der A2 folgen und die S6 bis Friesacherstraße/Triesterstraße/B317 in Judenburg nehmen- dann dieser bis Krakauschatten folgen.

Von Westen
Von Vögelsberg und dem Vögelsbergweg die A12/E45 und E60 nehmen- der A8 und A10/E55 bis Murtalstraße /B96 in Salzburg folgen- und auf der A10/E55 bei der Ausfahrt 104-St.Michael im Lungau abfahren- der B96 folgen und bis Krakauschatten in Steiermark fahren.

Parkplatz

Parken in Unteretrach möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Unteretrach fahren.

Bergwelten entdecken