Tourentipp

Wanderung: Von Rosenlaui auf die Engelhornhütte

Touren-Tipps • 13. August 2018

Wandern am Fuße des Großen Engelhorn (2.782 m): Wir stellen euch einen alpinen „Spaziergang“ im hinteren Ochsental zur 1.901 m hoch gelegenen Engelhornhütte vor. Ein beliebtes Ausflugsziel in den Berner Alpen und Stützpunkt für unzählige weitere Kletter- und Bergtouren. 

 Das 3.192 m hohe Wellhorn und der Rosenlaui Gletscher im Berner Oberland
Foto: mauritius images / Prisma / Frischknecht Patrick
Das 3.192 m hohe Wellhorn und der Rosenlaui Gletscher im Berner Oberland

Die Tour

Die urige Engelhornhütte unterhalb der Engelhörner ist unter Kletterern weit über die Grenzen der Berner Alpen hinaus bekannt. Doch nicht nur felsverliebte „Kraxler“ finden dort ihr Glück, auch für Wanderer ist die Hütte ein begehrtes Zielobjekt auf ihren Wegen durch das Reichenbachtal. Ein absolut einmaliges Erlebnis ist der Zustieg über die Gletscherschlucht Rosenlaui, die mit ihren tosenden Wasserfällen, romantischen Grotten und bizarren Felsformationen lockt. Das Naturwunder ist sogar Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch und Besuchern von Mai bis Oktober zugänglich.

3D-Kartenausschnitt der Bergtour auf die Engelhornhütte
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Bergtour auf die Engelhornhütte

Startpunkt der Wanderung ist das Hotel Rosenlaui (1.328 m), das man ganz bequem mit dem Postauto erreichen kann. Von hier aus folgt ihr dem Wanderweg über eine Alp mit saftigen Wiesen bis zur Engelhornhütte. Ab der Hütte verläuft die Tour über die Rychenbachalp zum Berggasthof Kaltenbrunnen-Säge (1.220 m). Zurück nach Meiringen gelangt ihr am besten wieder mit dem Postauto. Es lohnt sich auf jeden Fall die Tour mit dem Besuch der Gletscherschlucht Rosenlaui zu kombinieren.

Die Tour im Detail

Mehr Tourentipps

Wildsee im Gipfelbereich des Pizols im Kanton St. Gallen
Alpine Wanderung im Sarganserland im Kanton St. Gallen: Von der Pizolhütte über die Wildseelücke auf den aussichtsreichen Pizol (2.844 m). Wir stellen euch die Tour im Detail vor.
Via Spluga: Splügen in Graubünden
Aus der Schweiz nach Italien: Entlang historischer Wegstrecken führt dieser Teilabschnitt der Via Spluga aus der Gemeinde Splügen in Graubünden ins italienische Isola. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.
Fuorcla Surlej im Kanton Graubünden: Höhenweg im Engadin
Der vielleicht berühmteste Höhenweg im Endagin: Die Fuorcla Surlej in Graubünden ist zweifelsohne einer der großartigsten Aussichtspunkte im Alpenraum. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Bergwelten entdecken