Langzeitwandern

Termine: 24 h-Wanderungen

Aktuelles • 2. Mai 2017

Für die einen ist es purer Wahnsinn, für die anderen das ultimative Erlebnis am Berg. So oder so: 24 h-Wanderungen liegen ohne Frage im Trend. Was dabei passiert? Wie der Name schon verrät: man wandert in einem Stück 24 Stunden lang durch. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Angeboten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wir stellen euch eine kleine Auswahl davon vor.

24h Trophy: Langzeitwandern bei Oberstaufen im Allgäu
Foto: Oberstaufen Touristik
Langzeitwandern: Zum Beispiel bei der 24h Trophy im Allgäu

24h Trophy

Die 24h Trophy wird auch 2017 wieder monatlich in 6 verschiedenen Wanderregionen in Österreich und Deutschland ausgetragen. Der Startschuss fällt im Mai.

  1. Alpenregion Tegernsee Schliersee (Bayern): 26.-28. Mai 2017
  2. Berchtesgadener Land (Bayern): 30. Juni - 2. Juli 2017
  3. Oberstaufen (Allgäu): 21.-23. Juli 2017
  4. Wernigerode (Harz/Sachsen-Anhalt): 4.-6. August 2017
  5. Maishofen (Zell am See/Salzburg): 1.-3. September 2017
  6. Alpenwelt Karwendel (Bayern): 6.-8. Oktober 2017

Für jeden Termin gilt jeweils das Angebot einer 24 h- und einer 12 h-Wanderung – zum Teil werden sogar noch weitere Routen angeboten. Die Teilnahmegebühr für 24 h-Wanderungen beträgt 119€, für 12 h-Wanderungen 79€.

Hier geht es zum Ticketshop.


Columbia Wanderlust 2017

Die Columbia Wanderlust 2017 umfasst vier verschiedene Termine mit 12- und 24-stündigen Wanderungen. Im Paket inkludiert sind Verpflegung, Massagen und das Testen von Produktneuheiten. Entlang der Strecken werden Stempel gesammelt, die jeweils über den aktuellen Kilometerstand und regionale Höhepunkte informieren.

  1. Hohwachter Bucht (Ostsee/Schleswig-Holstein): 27.-28. Mai 2017
  2. Achenkirch am Achensee (Tirol): 10.-11. Juni 2017
  3. Oberammergau (Bayern): 22. Juni 2017
  4. Plech (Fränkische Schweiz/Bayern): 15.-16. Juli 2017

Die Startgebühr für 24 h-Wanderungen beträgt 79€, für 12 h-Wanderungen 49€.

Weitere Informationen: Columbia Wanderlust 2017


Stoabergmarsch

Ebenfalls zum fünften Mal findet auch bereits der Stoabergmarsch zwischen Tirol und Salzburg statt, der vom Pinzgau über die schönsten Panoramawege nach Waidring ins Tiroler Unterland führt. Der genaue Routenverlauf wird je nach Witterung und Verhältnissen erst knapp vor dem Start festgelegt. Der 24 h-Marsch findet am 24./25. Juni 2017 statt, die Anmeldegebühr beträgt 59€.

Weitere Informationen: Stoabergmarsch


Mehr zum Thema

Wanderer am Berg
Wanderer sind die glücklicheren Menschen. Das ist sogar medizinisch erwiesen: Wandern wirkt präventiv gegen Kummer, Antriebslosigkeit und Depressionen. Ein Plädoyer für die Berge.

Sellraintaler 24-Stunden-Marsch

Der Sellraintaler 24-Stunden-Marsch führt am 7. Juli 2017 bereits zum vierten Mal durch die Naturkulissen der Bergsteigerdörfer im Sellraintal in Tirol und überwindet dabei 57 Kilometer sowie 3.800 Höhenmeter. Vom Gemeindehaus St. Sigmund im Innsbrucker Land führt die Wanderung unter Begleitung von Bergführern und der Bergrettung über die Rosskogelhütte, Gries im Sellrain, Praxmar und die Pforzheimer Hütte zurück zum Ausgangspunkt. Das Startgeld beträgt 60€.

Weitere Informationen: Sellraintaler 24-Stunden-Marsch


Kitzalp24

Die Kitzalp24 führt am 15. Juli 2017 über 50 Kilometer und 3.000 Höhenmeter durch die Wanderregion Alpbachtal Wildschönau in Tirol. Die Teilnahmegebühr beträgt 69€, die Teilnehmerzahl ist auf 130 Wanderer limitiert.

Weitere Informationen: Kitzalp24


24-Stunden-Wanderung mit Hans Kammerlander

Einen absoluten Höhepunkt stellt diese 24 Stunden-Wanderung vom 21.-22. Juli 2017 dar, denn kein geringerer als Extrembergsteiger Hans Kammerlander wird sie begleiten. Die Tour führt durch die Sarntaler Berge in Südtirol entlang des landschaftlich schönsten Teilstücks der bekannten Hufeisen-Tour. Vom Penserjoch geht es über das Pfandlerjoch und die Hirzerhütte zur Meranerhütte und schließlich über das Kreuzjoch zurück nach Hafling. Insgesamt werden dabei 2.760 Höhenmeter überwunden. Die Teilnahmegebühr beträgt 390€.

Weitere Informationen: 24-Stunden-Wanderung mit Hans Kammerlander


Koralm24

Am 19. August 2017 findet die Koralm24 zum zweiten Mal statt. Gemeinsam mit Skyrunner Christian Stangl, der als Erster überhaupt auf den „Triple Seven Summits“ stand, führt die Tour von Deutschlandsberg in der Steiermark über die weststeirischen Hügel- und Gebirgsformen auf die Koralm und wieder zurück. Für weniger ambitionierte Langzeitwanderer wird auch eine 12- und eine 6-stündige Variante für jeweils 50€ und 30€ angeboten. Die Teilnahmegebühr für die 24 Stunden-Wanderung beträgt 75€.

Weitere Informationen: Koralm24


24h Donausteig

Am 14. Oktober 2017 findet die fünfte Auflage der 24h Donausteig-Wanderung statt. Rund um die Donauschlinge Schlögen im oberen Donautal in Oberösterreich führt die Tour über 68,3 km entlang des Nordufers der Donau nach Passau und weiter entlang am südlichen Donauufer über Freinberg nach Stadl. Mit dem Bus geht es zurück ins Hotel Donauschlinge, wo man sich bei einem Abendessen stärken kann, ehe es über St. Agatha nach Hainbach und über den Schlögener Blick wieder zurück zum Ausgangspunkt geht.

Weitere Informationen: 24h Donausteig


Mehr zum Thema

Bergab gehen Wanderer
Aus dem Magazin

Richtig bergab gehen

Der Aufstieg ist geschafft und der Gipfel erreicht, die Tour damit aber noch lang nicht beendet. Gerade beim Abstieg kommt es aufgrund von Müdigkeit und Unachtsamkeit oft zu Unfällen. Mit der richtigen Technik lässt sich das Risiko minimieren. Wir versorgen euch mit 5 hilfreichen Tipps.
Gesundheit: Wadeln eines Wanderers
Ob Linderung für Muskelkater und Blasen oder psychologische Forschungen: Hier findest du Informationen rund um das Thema Gesundheit am Berg.
Österreich: Bergsteiger vor Alpenpanorama
Gäbe es eine einende Überzeugung unter großen Bergsteigern, es wäre wohl jene: In den Bergen ist Freiheit. Dort scheint man sich uneingeschränkt entfalten zu können, dort dringt man offensichtlich in eine Sphäre der absoluten Freiheit vor. Aber warum ist das eigentlich so? Und was ist so erstrebenswert daran, sich „frei“ zu fühlen?

Bergwelten entdecken