Auf den Bantiger, der stadtnahe Aussichtsberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 9,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
433 hm 433 hm 947 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Schon von Weitem erkennt man den Höhepunkt dieser Rundwanderung im Kanton Bern, denn der 196 m hohe Sendeturm auf dem Bantiger (947 m) überragt wirklich alles in seiner Umgebung.

Von seiner Aussichtsplattform hat man einen schönen Blick auf die Berner Alpen mit Wetterhorn, Finsteraarhorn, dem Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau, die Gantrischkette sowie die Stadt Bern.

Die Wanderung in der Bern Region erfordert im Aufstieg durchaus Kondition und beim steilen Abstieg Trttsicherheit, dafür gibt es zwischendurch auch immer wieder erholsame Passagen.

💡

Wanderplaner.ch, planen Sie Ihre eigene Wanderung in der Schweiz, in Österreich, im Südtirol und in Teilen Deutschlands! Zusätzlich zur Streckenwahl lässt sich das Wandertempo einstellen und eine Vielzahl von interessanten Punkten an der Wegstrecke geben Ihnen Einblicke, was Sie erwarten wird. Mit der gleichnamigen Wanderplaner App (für iOS und Android) haben Sie Ihre erstellte Wanderung immer dabei!

Wer sich für Radio und Fernsehen interessiert, kann an einer 60-minütigen Führung im Sendeturm teilnehmen. Man erfährt dabei, wie diese Medien, analog oder digital, den Weg zu den Hörern bzw. Sehern finden.

Anfahrt

Von Bern auf der  A6, Bolligenstrasse, ... und Bernstrasse bis Ferenbergstrasse in Stettlen nehmen. Über Ferenberg zum Parkplatz Cholgruebe.

Parkplatz

Cholgruebe

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Bolligen und weiter mit dem Bus nach Hub bei Krauchthal, Schulhaus oder mit der Bahn nach Hindelbank und weiter mit Bus nach Hub
bei Krauchthal, Schulhaus. Ab hier in die Laufenstrasse Richtung Laufenbad gehen.

Wandern • Obwalden

Aelggi Vorder Seefeld

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10 km
Aufstieg
430 hm
Abstieg
429 hm
Wandern • Bern

Allmendhubel

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,6 km
Aufstieg
450 hm
Abstieg
180 hm

Bergwelten entdecken