Anzeige
Rodelvergnügen ohne Anstrengung

Der Elferlift: Rodelspaß im Stubaital

• 17. Februar 2017
von Christoph Malin

Der nur 30 Minuten von Innsbruck entfernte Elferlift über Neustift hat sich in den letzten Jahren nicht ohne Grund zum Rodel-Dorado entwickelt. Freundliches Liftpersonal, Rodelverleih an der Talstation und mit je 8 und 13 km sehr lange, gut gewartete Rodelbahnen inmitten idyllischer Natur sorgen dort für gute Laune am Kufengerät. Auch zu später Stunde.

Rodeln am Elferlift
Foto: Andre Schönherr
Rodeln am Elferlift
Die lange Pinnistal-Rodelbahn am Elferlift bietet wunderschöne Ausblicke
Foto: Andre Schönherr
Die lange Pinnistal-Rodelbahn am Elferlift bietet wunderschöne Ausblicke
auch bei Nacht

Anfang Jänner wurde am Elfer sogar das erste RodelTestival mit führenden Rodelherstellern durchgeführt und hervorragend angenommen. Sehr bemüht zeigen sich auch die Wirte des Panoramarestaurants ElferLift-Agrar, der Issenanger- und Pinnisalm. Pinnisalm-Wirt Christian Siller organisiert sogar Rodelsafaris. Jeden Montag, Mittwoch und Freitag kann man bis 21:00 Uhr abrodeln. Der Mittwoch-Abend gehört den Rodel-Ladies: Anlässlich der Ladies-Night bekommen sie einen kleinen Prosecco und ein kleines Gastgeschenk.
 
Für alle Rodler gilt: am Ende der Pinnistaltouren werden sie mit einem Gratis-Skibus zurück zur Talstation transportiert.

Infos

Betriebszeiten im Winter:
 
Bis Ende März geöffnet, täglich von 09:00 - 16:30 Uhr.

Nachtrodeln am Elfer

Montags, mittwochs und freitags ist die Gondelbahn von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet.

Die Rodeltouren im Detail:

Das könnte dich auch interessieren:

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „Unsere schönsten Hütten“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken