Neustift - Elfer

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT2 mäßig 0:20 h 6,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
40 hm 820 hm 1.820 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Mit fast 7 km sehr lange Rodelbahnabfahrt vom Elfer Lift im Tiroler Stubaital, zur Talstation. Die Rodelbahn bietet für Anfänger wie auch Könner viel Abwechslung und schöne Aussichten ins Stubaital und zu den gegenüberliegenden Kalkkögeln. Dreimal die Woche ist die Rodelbahn abends bis 01:00 nachts beleuchtet.

💡

Im „Panoramarestaurant Elfer”, einer gemütliche Hütte, lässt sich fein der Abend ausklingen. Entweder bei entspannter Atmosphäre im Jägerstübl, oder in Partylaune an der Schneebar. Optimal, um vor der letzten Rodel-Abfahrt des Tages noch einmal Wärme und Energie zu tanken.

Rodelverleih bei der Talstation der Gondelbahn.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn bis Ausfahrt Stubaital. Weiter bis nach Neustift. Nach dem M-Preis links zum Parkplatz Elferlift (Beschilderung folgen).

Parkplatz

Parkplatz bei der Elferlifte Panoramabahn.

Elferhütte
Hütte • Tirol

Elferhütte (2.080 m)

Die private Elferhütte liegt unterhalb der Elferspitze (2‘505 m) auf einer Höhe von 2.080 m im Tiroler Stubaital. Die Schutzhütte ist von Neustift im Stubaital in 2:30 h und von der Bergstation der Elfer-Gondelbahn) in nur 35 Minuten erreichbar. Im Sommer wird sie von Anfang Juni bis Mitte Oktober und im Winter von Weihnachten bis Ende März bewirtschaftet. Die Hütte ist bei Skifahrern, Wanderern und Paragleitern sehr beliebt und bietet ein reiches Betätigungsfeld für alle möglichen Facetten des Bergsports. Auch Mountainbiker kommen am Elfer-Lift mit den Singletrails Eins-Einser und Zwei-Zweier voll auf ihre Kosten.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Jausenstation Zum Weber Lois
Die Jausenstation „Zum Weber Lois“ wurde Anfang der 2000er-Jahre ein Stückchen oberhalb von Neustift im Stubaital errichtet. Genauer liegt sie auf 1.110 m Seehöhe am Fuße der Elferspitze (2.505 m) auf einer kleinen Lichtung im Wald. Von hier aus hat man mit dem Hohen Burgstall (2.611 m), der Hohen Villerspitze (3.087 m), der Zwölferspitze (2.562 m), der Brennerspitze (2.877 m) und der Serles (2.717 m) auch einige weitere der - in diesem Bereich - markantesten Gipfel der Stubaier Alpen im Blick. Um die Aussicht zu genießen bietet sich die gemütliche Terrasse an, wo die Sonne bis spätabends scheint. Beim „Weber Lois“ kehren vor allem gemütliche Wanderer, Biker und im Winter besonders auch Rodler gerne ein. Die Jausenstation liegt direkt an der Rodelbahn, die von der Bergstation der Elferlifte ins Tal führt - in den kälteren Monaten werden die Gäste auch an einer Schneebar bewirtet.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Rodeln • Trentino-Südtirol

Naturrodelbahn Meran 2000

Dauer
0:30 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
3 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
281 hm
Rodeln • Graubünden

Rinerhorn

Dauer
0:20 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
3,5 km
Aufstieg
2 hm
Abstieg
592 hm
Rodeln • Uri

Tiefenbach - Realp

Dauer
0:30 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
7,2 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
566 hm
Rodeln • St. Gallen

Iltios - Unterwasser

Dauer
0:15 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
3,4 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
418 hm

Bergwelten entdecken