Tourentipps

14 Wanderungen für lange Tage

Touren-Tipps • 15. Juni 2020

Lange Tage, lange Touren: Je länger es hell ist, desto länger dürfen auch die Bergtouren ausfallen. Wir stellen euch 14 fordernde Marathon-Wanderungen in Österreich vor.

Von Niedernsill zum Hacklsee in der Glocknergruppe in Salzburg
Foto: Tourismusverband Piesendorf Niedernsill
Wandern in Salzburg: Zum Beispiel neun Stunden lang von Niedernsill zum Hacklsee in der Glocknergruppe

1. Iselsberg - Nörsach

Tirol / Kreuzeckgruppe

Von Iselsberg über Stronachkogel und Zietenkopf (2.483 m) nach Nörsach im Drautal.

  • 13 h
  • 24,9 km
  • 1.819 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

2. Rundwanderung in der Mieminger Kette

Tirol / Mieminger Kette

Von Obsteig im Bezirk Imst über den Drachsensee, die Coburger Hütte und das Marienbergjoch (1.789 m) zurück zum Ausgangspunkt. Die Tour ist an sich für zwei Wandertage ausgelegt, ausdauernde Bergfexe können die Wanderung aber auch an einem Tag absolvieren.

  • 10 h
  • 18,8 km
  • 1.687 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

3. Hochmölbing

Oberösterreich / Totes Gebirge

Von Hinterstoder zum Hochmölbing (2.336 m) und über die Hochmölbinghütte sowie den Kleinmölbing ins wundervolle Grimmintal und über die Türkenkarscharte zurück zum Ausgangspunkt.

  • 9 h
  • 27 km
  • 1.500 Höhenmeter Aufstieg

Die Tour im Detail

4. Schillereck - Hochsengs - Gamskogel

Oberösterreich / Oberösterreichische Voralpen

Schillereck, Hochsengs und Gamskogel von Klaus

Vom Gasthaus Seeblick am Stausee Klaus über die drei Gipfel Schillereck (1.748 m), Hochsengs (1.838 m) und Gamskogel (1.717 m) nach St. Pankraz im Traunviertel.

  • 11 h
  • 21,7 km
  • 1.800 hm Aufstieg

5. Kalkspitzen - Giglachseen - Hochwurzen Höhenweg

Steiermark / Schladminger Tauern

Von der Ursprungalm wahlweise über die Lungauer (2.471 m) oder die Steirische Kalkspitze (2.459 m) zur Giglachseehütte an den gleichnamigen Seen und weiter auf dem Hochwurzen Höhenweg über Schneider (2.009 m), Guschen (1.982 m) und Hochwurzen (1.849 m) zur Hochwurzen-Bergstation. Diese Tour ist als Zwei-Tages-Wanderung ausgelegt, ehrgeizige Bergsteiger schaffen sie allerdings auch an einem Tag.

  • 10 h
  • 21,9 km
  • 1.836 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

6. Aflenzer Staritzen

Steiermark / Mürzsteger Alpen

Ebenfalls als Zwei-Tages-Tour ausgelegt ist die Wanderung über die Aflenzer Staritzen. Auch hier gilt wieder: Wer fit ist, kann die Tour auch an einem Tag absolvieren. Ausgangspunkt ist am Seebergsattel östlich vom Hochschwab. Über die Staritzen und das Ochsenreichkar geht es zur Voisthaler Hütte und über den Fölzsattel sowie die Hochfläche der Mitteralm nach Seewiesen in Turnau.

  • 11 h 30
  • 25,3 km
  • 1.486 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

Wandern • Steiermark

Aflenzer Staritzen

Dauer
11:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
25,3 km
Aufstieg
1.486 hm
Abstieg
1.772 hm

7. Tandlspitze

Kärnten / Ankogelgruppe

Aus dem Ortsteil Gries in Malta über die Untere und Obere Tandlhütte auf die Tandlspitze (2.633 m) mit herrlichem Panorama über die Gipfelwelt der Ankogelgruppe.

  • 13 h
  • 19,8 km
  • 1.821 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

Wandern • Kärnten

Tandlspitze

Dauer
13:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
19,8 km
Aufstieg
1.821 hm
Abstieg
1.821 hm

8. Mittagskogel

Kärnten / Karawanken

Aus Rosenbach in der Region Rosental über die Bertahütte auf den markanten Mittagskogel (2.145 m), den „Vulkan“ der westlichen Karawanken.

  • 9 h 45
  • 22,1 km
  • 1.490 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

Wandern • Kärnten

Bertahütte/Mittagskogel

Dauer
9:47 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
22,1 km
Aufstieg
1.490 hm
Abstieg
1.490 hm

9. Hacklsee

Salzburg / Glocknergruppe

Von Niedernsill im Bezirk Zell am See über die Schaunbergalm und die Hackl-Hochalm zum Hacklsee (2.193 m) in der Glocknergruppe.

  • 9 h
  • 23,4 km
  • 1.510 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

10. Großer Hafner

Salzburg / Ankogelgruppe

Von der Arsenhütte über sanfte Almwiesen zur Rotgüldenseehütte und über schroffe Kletterfelsen weiter auf den Großen Hafner (3.076 m), den höchsten Dreitausender der Ankogelgruppe.

  • 8 h 30
  • 16 km
  • 1.860 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

11. Ötscher

Niederösterreich / Ybbstaler Alpen

Vom Naturparkeingang Trübenbach über den Rauhen Kamm, der übrigens den Ruf als einer der anspruchsvollsten Kletterpassagen der gesamten Ostalpen hat, hinauf auf den Ötscher (1.893 m). Über die Ötschergräben, den „Grand Canyon Österreichs“, geht es zurück zum Ausgangspunkt.

  • 12 h
  • 27,2 km
  • 1.540 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

Der Ötscher
2 Tage im Naturpark

Ötscher - Tormäuer

Der Ötscher ist das weithin sichtbare Wahrzeichen des Mostviertels. Um ihn herum hat sich mit den Ötschergräben und den Tormäuern eine wilde und raue Naturlandschaft entwickelt, die 1970 zum Naturpark Ötscher-Tormäuer erklärt wurde. 

12. Rundtour in den Türnitzer Alpen

Türnitzer Alpen

Aus Türnitz über die beiden Voralpengipfel Hohenstein (1.195 m) und Eisenstein (1.185 m) mit Übernachtungsmöglichkeit im Otto-Kandler-Haus am Hohenstein.

  • 10 h
  • 24,1 km
  • 1.400 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

13. Braunarlspitze

Vorarlberg / Lechquellengebirge

Die Tour ist als Zwei-Tages-Tour konzipiert, selbst fleißige Wanderer werden hier an ihre Grenzen stoßen. Aus Buchboden in der Gemeinde Sonntag geht es über die Göppinger Hütte auf die Braunarlspitze (2.649 m) und in einer Runde über die Biberacher Hütte zurück zum Ausgangspunkt.

  • 14 h 30
  • 30,7 km
  • 2.512 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

14. Mörzelspitze

Vorarlberg / Bregenzerwaldgebirge

Von Mellau im Dornbirner First über die Alpen Wald, Untergüntenstall und Obergüntenstall hinauf auf die Mörzelspitze (1.830 m) und über die Mörzel-Alpen sowie die Alpe Kobel zurück zum Ausgangspunkt.

  • 9 h 30
  • 27,4 km
  • 1.220 hm Aufstieg

Die Tour im Detail

Wandern • Vorarlberg

Mellau: Mörzelspitze

Dauer
9:27 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
27,4 km
Aufstieg
1.220 hm
Abstieg
1.220 hm

Mehr zum Thema

Dachstein
„Land der Berge ...“, so beginnt schon die Nationalhymne. Gipfel gibt es in Österreich tatsächlich viele. Sehr viele. Ein paar tausend sind es schon, 979 davon sind sogar über 3.000 Meter hoch. Da kann es schon mal zu tiefgreifenden Entscheidungsschwierigkeiten bei der Tourenwahl kommen. Welche Ziele lohnen wirklich? Bergwelten-Chefredakteur Klaus Haselböck empfiehlt seine persönlichen Top-Ten-Berge in Österreich.
Hochalmspitze
15 Summits Österreich

Die höchsten Berge Österreichs

Welche sind die höchsten Berge Österreichs und welche die der 9 Bundesländer? Wir verraten es euch! Weil die Einteilung letzterer aber gar nicht so leicht ist, sind wir auf insgesamt 15 Gipfel gekommen. Diese umfassen sowohl die höchsten Berge des Landes, von denen die meisten Grenzberge sind, als auch jene, die sich gänzlich auf der Landesfläche von nur einem Bundesland befinden.

Bergwelten entdecken