16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hohenstein - Eisenstein und Paulinenhöhle von Türnitz

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
10:00 h
Länge
24,1 km
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.400 hm
Max. Höhe
1.195 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Eine der schönsten Rundtouren in den Türnitzer Alpen mit Überschreitung der beiden Voralpengipfel Hohenstein (1.195 m) und Eisenstein (1.185 m). Auf Grund der Weglänge empfiehlt sich diese Tour mit Nächtigung im Otto-Kandler-Haus am Hohenstein.

Bei entsprechenden Verhältnissen bietet sich vom Gipfel eine grandiose Aussicht auf den Alpenbogen vom Schneeberg bis in das Gesäuse und zum Großen Priel, aber auch auf das Donautal und das Waldviertel. 

💡

Kurz vor Türnitz kann über einen Abstecher die Paulinenhöhle begangen werden (siehe Hinweisschilder). Dabei handelt es sich um ein Naturdenkmal, eine ca. 180 m lange Höhle mit offenem Eingang. Eine Taschenlampe oder Stirnlampe ist von Vorteil, wenn man sich auf diese erlebnisreiche Höhlenwanderung begibt.

Anfahrt

Auf der A1 nach St. Pölten. Weiter auf der B20 in das Traisental bis nach Türnitz.  

Parkplatz

Beim ehemaligen Bahnhof in Türnitz. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach St. Pölten. Weiter mit der Bahn bis Lilienfeld und von dort mit dem Bus nach Türnitz oder direkt von St.Pölten mit dem Bus nach Türnitz. Aktueller Fahrplan unter   www.fahrplanheft.oebb.at

Bergwelten entdecken