16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hainburger Berge

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
6:00 h
Länge
16,6 km
Aufstieg
750 hm
Abstieg
749 hm
Max. Höhe
479 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Rundwanderung bei Hainburg an der Donau – Braunsberg, Schlossberg und Hundsheimer Berg. Die Berge um Hainburg im östlichen Niederösterreich, die zu den Kleinen Karpaten gehören, überragen das Donautal nur um wenige Hundert Höhenmeter. Dennoch finden wir hier ein abwechslungsreiches Wandergebiet vor, welches durch ein dichtes Wegenetz gut erschlossen ist.

Vom Hundsheimer Berg, der höchsten Erhebung der Hainburger Berge, eröffnet sich ein tolles Panorama des östlichen Alpenrandes – vom Gschriebenstein über die Fischbacher Alpen bis zum Semmeringgebiet, von der Heukuppe über den Schneeberg bis zu Gippel und Göller.
 

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wiener Hausberge mit Bahn und Bus: 50 Touren zwischen Donau, Mur und Enns" von Peter Backé, erschienen im Bergverlag Rother.

Zu empfehlen ist ein Besuch der Ruinen der Römersiedlung Carnuntum und des Heidentors.

Einkehrmöglichkeiten bieten Gasthöfe in Hainburg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Schnellbahn von Wien Mitte nach Hainburg Personenbahnhof; Rückfahrt ab Hainburg an der Donau Kulturfabrik

Bergwelten entdecken