15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Trude-Marzik-Weg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
5:00 h
Länge
16 km
Aufstieg
251 hm
Abstieg
251 hm
Max. Höhe
352 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Das Kamptal in Niederösterreich vereint viele Vorzüge in sich. Hier treffen die Südhänge des Manhartsberges mit seinen typischen Weinterrassen auf eine faszinierende Flusslandschaft und die Ausläufer des Gföhlerwaldes. Eine bunte Mischung, die zur Erkundung einlädt. Außerdem ist das Gebiet Naturpark und bietet an diversen Stationen viel Wissenswertes rund um den Kamp. 
Der Trude Marzik Rundweg ist der österreichischen Erzählerin und Lyrikern Trude Marzik gewidmet, die im Dezember 2016 verstarb. Besonders gerne war sie im Kamptal und hat dies auch in ihrem autobiographischen Werk „Geliebte Sommerfrische“ zum Ausdruck gebracht. 

💡

Der Kreuzigzungsweg Kalvarienberg - mit einem Teil auf der Schönberger Seite und einem Teil auf der Stieferner Seite - trifft auf der Spitze des Kalvarienbergs bei der Kreuzigungsgruppe aufeinander. Sehenswert ist zudem die Hammerschmiede im Stiefernbachtal.

Anfahrt

Wien – Stockerau – Fels am Wagram – Hadersdorf am Kamp – Schönberg am Kamp

Linz – St. Pölten – Krems – Langenlois – Schönberg am Kamp

Parkplatz

Bei der Alten Schmiede.

Bergwelten entdecken