15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Steinseehütte in Tirol

Video: Burger „Steinseehütte“

Manuela Kneringer-Schimpfössl, die neue Wirtin der Steinseehütte in Tirol, und Profikoch Christoph Zangerl von Handl Tyrol zeigen euch im Video, wie man einen köstlichen Hütten-Burger selbst zubereitet.

Anzeige
Anzeige

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Stück Burger Buns selbstgemacht, siehe Rezept

  • 800 g Faschiertes vom Rind (vom eigenen Hof mit der 5 mm Scheibe gewolft)

  • ¼ Eisbergsalat

  • 4 Scheiben gereifter Bergkäse, ca. 6 Monate alt

  • 200 g HANDL TYROL Feinster Bacon, extra in einer Pfanne oder Backrohr knusprig braten

  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zutaten Chutney

  • 4 Zwiebel, weiß

  • 4 Stück Äpfel

  • 20 g Ingwer frisch

  • 50 ml Sonnenblumenöl

  • 100 g Brauner Zucker (abhängig von der Größe der Äpfel – je größer die Äpfel desto mehr Zucker)

  • ½ Zitrone

  • 100 ml Apfelessig

  • 30 ml Sojasauce

  • 100 ml Weißwein

  • Chilischote nach belieben

  • 2 Lorbeerblätter

  • 1 TL Garam Masala

  • 100 g Preiselbeeren tiefgekühlt, vom Vorjahr selbst gepflückt

Zutaten für ca. 10 Burger Buns

  • 200 ml lauwarmes Wasser

  • 4 EL Milch

  • 1 Würfel frische Hefe

  • 35 g Zucker

  • 8 g Salz

  • 80 g flüssige Butter

  • 320 g glattes Mehl (Typ700)

  • 180 g Vollkornmehl

  • 1 Ei

Zusätzlich

  • 1 Ei

  • 2 EL Milch

  • 2 EL Wasser

  • Sesam (schwarz und hell)

Der Steinseehütten-Burger in voller Pracht
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Der Steinseehütten-Burger in voller Pracht

Zubereitung

Zubereitung Buns:

1. Warmes Wasser und die Milch in eine Schüssel geben, mit dem Zucker mischen und den frischen Hefewürfel reinbröseln. 5 Minuten gehen lassen

2. Mehl, Salz, ein Ei und die flüssige Butter hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

3. Aus dem Teig gleichmäßige Kugeln (ca. 90 g) formen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech zu einer flachen Scheibe mit ca. 8-9 cm Durchmesser drücken.

4. Die Teiglinge mit einem Geschirrtuch zudecken und 1 Stunde gehen lassen.

5. In der Zwischenzeit ein Ei mit 2 EL Wasser und 2 EL Milch (alles zimmerwarm) verquirlen. Nach der Gehzeit die Buns mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.

6. Buns in den vorgeheizten Backofen schieben und auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 16-20 Minuten goldbraun backen.

Zubereitung Chutney (während Teiglinge gehen):

1. Die Zwiebeln schälen und fein aufschneiden. Äpfel waschen, entkernen und fein würfeln.

2. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun dünsten.

3. Die Äpfel dazu geben, gut mit braunem Zucker vermengen.

4. Mit Essig und Weißwein ablöschen und leicht köcheln lassen.

5. Zitronensaft und Sojasauce unterrühren.

6. Weiter einkochen und die Gewürze, den geriebenen Ingwer und Chili einrühren.

7. Kurz bevor das Chutney die gewünschte Konsistenz erreicht hat, die Preiselbeeren dazu geben und fertigkochen.

8. In vorbereitete Weckgläser abfüllen.

Fertigstellung Burger:

1. Bacon in einer Pfanne oder im Ofen knusprig braten. Eisbergsalat waschen und ganze Blätter bereitstellen.

2. Rinderfaschiertes würzen und in 4 Portionen zu Patties formen. In einer Pfanne Öl erhitzen und beidseitig anbraten. Zum Schluss mit Käsescheibe belegen und mit Deckel zugedeckt den Käse schmelzen lassen.

3. Buns halbieren, ebenfalls kurz in der Pfanne goldbraun anbraten.

4. Dann Salatblatt, Pattie und Bacon darauf stapeln. Zuletzt kommt ein großzügiger Klecks Chutney, dann das Bun-Oberteil daraufsetzen.

Hier kannst du das Rezept als PDF downloaden.

Abenteuer Hüttenleben

Wir begleiten die neuen Wirtsleute der Steinseehütte in Landeck in Tirol durch ihre erste Saison. Was bisher geschah und alle Neuigkeiten findet ihr hier:

  • Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken