Welterbesteig Wachau - Etappe 9: Melk - Aggsbach Dorf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 17 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
610 hm 602 hm 542 m

Vom Hauptplatz in Melk führt der Weg über das Stift Melk hinauf zum Pielachberg und weiter zum Jonaskreuz. Hier erwartet den Wanderer neben einem schönen Rastplatz eine grandiose Aussicht auf die Donau, den Jauerling und die Umgebung.

Auf einem alten Güterweg wandert man weiter nach Schönbühel mit seinem sehenswerten Schloss. Durch Berging führt der Weg durch den Wald hinauf zur Hohenwarther Höhe. Von dort kann man einen tollen Rundblick über den Dunkelsteinerwald genießen.

Über den Hohenwarthberg geht es schließlich hinab nach Aggsbach Dorf, wo die Etappe an der Hammerschmiede endet.

💡

Auf dieser Etappe finden Sie den einzigen Mostheurigen am Welterbesteig Wachau: den Mostheurigen am Sonnenhof.

Anfahrt

A1 nach Melk, weiter auf der B33 nach Aggsbach Dorf.

Parkplatz

Am Parkplatz bei den Schiffanlegestellen an der Donau in Melk bzw. an der Kartause Aggsbach Dorf.

Bergwelten entdecken