Welterbesteig Wachau - Etappe 10: Aggsbach Dorf - Hofarnsdorf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:20 h 15,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
766 hm 782 hm 679 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit

Auf Wald- und Feldwegen wandert man von Aggsbach Dorf hinauf zur Burgruine Aggstein und in den Dunkelsteinerwald hinein. Über das Kloster Maria Langegg mit seinem sehenswerten Museum, Bibliothek und Fresken gelangt man durch das Buchental. Eine kurze gesicherte Kletterpassage bringt den Wanderer zum Hohen Stein, einem der schönsten Aussichtspunkte der Wachau.

Stetig abwärts führt der Weg anschließend durch das Buchental zum Rastplatz „Glauberkreuz“ inmitten der Arnsdorfer Rieden. Wenig später erreicht man die Rollfähre Arnsdorf-Spitz. Von hier ist es nicht mehr weit, bis man das Etappenziel Schloss Hofarnsdorf erreicht.

💡

Die Kartause Aggsbach Dorf und die Hammerschmiede Aggsbach Dorf sind kulturelle Besonderheiten am Welterbesteig Wachau. In der Hammerschmiede gibt es bei Anfragen von Gruppen ein Schauschmieden, Tel. +43 2753 8337.

Anfahrt

A1 bis Ausfahrt Melk, weiter auf der B33 nach Aggsbach Dorf bzw. Hofarnsdorf fahren.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten an der Kartause in Aggsbach Dorf bzw. im Zentrum von Hofarnsdorf.

Bergwelten entdecken