16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Erfurter Hütte von Maurach am Achensee

Wanderung zur Erfurter Hütte von Maurach am Achensee

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
3,3 km
Aufstieg
824 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.834 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Erfurter Hütte (1.834 m) befindet sich direkt bei der Bergstation der Rofanseilbahn im Rofan hoch über dem Achensee. Viele Besucher nutzen die Bahn, um von der Erfurter Hütte aus in das schöne Rofan zu starten. Wer ein wenig ins Schwitzen kommen möchte, der kann aber auch den Anstieg von Maurach zu Fuß in Angriff nehmen.

Von den oberen Parkplätzen bei der Rofanseilbahn führt ein Steig über die Wiese entlang des Wandrandes aufwärts. Diesem folgt man bis zu einer Forststraße. Hier hält man sich rechts, überquert den Bach und wandert gleich rechts entlang des Baches weiter aufwärts.

Noch einmal quert man den Bach und dann geht es recht steil durch den Wald aufwärts. Eine Wegabzweigung würde zur Bauchauer Alm führen, man bleibt aber gerade aus, überquert einen Forstweg und folgt dem Steig durch den Wald weiter.

Schließlich trifft man wieder auf einen Fahrweg, den man überquert und auf dem Wanderweg 01 schließlich sehr steil entlang der Skipiste aufwärts wandert. Wieder im Wald geht es über einige Serpentinen weiter. Zum Schluss führt der Weg über die Almflächen direkt zur Bergstation der Rofanseilbahn und damit auch zur Erfurter Hütte.

💡

Eine schöne und aussichtsreiche Alternative zu diesem sehr steilen und direkten Anstieg, ist der Schützensteig, Nr. 24, der über das Durrakkreuz - einem schönen Aussichtspunkt - und zum Schluss über den idyllischen Enzianweg, Nr. 413 zur Hütte führt. 

Anfahrt

Über die Inntalautobahn A12, Ausfahrt Achensee/Zillertal - über die Bundesstraße 181 hinauf zum Achensee nach Maurach und zur Rofanseilbahn.

Parkplatz

Parkplatz bei der Rofanseilbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Jenbach, weiter mit dem Bus hinauf zum Achensee.

Bergwelten entdecken

d