15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Grazerhütte

1.618 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Mai bis Oktober
Dezember bis April

Mobil

+43 (0) 664 3579 546

Telefon

+43 3688 29 397

Homepage

http://www.grazerhuette.at

Betreiber/In

Familie Münzberg

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
26 Betten 26 Schlafplätze

Details

  • Spielplatz
  • Wi-Fi
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Gepäcktransport
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Die Natur zu Fuß erleben und einmal richtig Durchatmen. Nirgendwo geht dies besser als auf der urige, familiär geführte und autofreien Grazerhütte in der Steiermark auf 1.618 m in herrlicher Aussichts- und Sonnenlage. Die Urlaubsunterkunft befindet sich auf der malerische Tauplitzalm und bietet die Möglichkeit zum Übernachten, Rasten, Ruhen und Einkehren. Keine lärmenden Autos auf der Almwiese rund der Hütte stören die Ruhe, sondern man genießt die faszinierende Stille, und die wunderschönen Berglandschaft des Tote Gebirges.

Leben auf der Hütte

Die Grazerhütte wurde bereits 1928 errichtet. Von. 1931 -1932 wurde die idyllische Hütte vom berühmten Alpinisten Heinrich Harrer geleitet, welcher mit seinen Gästen auch viele Touren in die wunderbare Landschaft des Toten Gebirges unternahm.

Für deine Stärkung bietet das Hüttenteam tagsüber warme und kalte Schmankerl (Kaiserschmarr´n, Kasspressknödelsuppe, Brettljaus´n, Spinatknödel und vieles mehr) sowie frisch gezapftes Bier, gepflegte Burgenländische und Steirische Weine und ein guats Schnapserl. Genossen werden kann wahlweise in der gemütlichen, urig eingerichteten Hütte mit drei Stuben oder auf der Sonnenterrasse mit Panoramablick.

Gut zu wissen

Die Hütte bietet bis zu 52 Personen ein gemütliches Bett – die Hälfte in zwei-, drei-, vier-, fünf- oder Sechsbettzimmern und die andere Hälfte in zwei Lagern zu 12 bzw. 14 Personen. Die Bettwäsche, frisch und weich, wird zur Verfügung gestellt.

Weiteren Komfort ermöglichen die Damen- und Herrenwaschräume mit Dusche (kostenloses Warmwasser) und Waschbecken für Männer und Frauen extra, die Sonnenkollektor gestützte Zentralheizung, ein Skiraum sowie ein Schuhtrockentraum, Toiletten auf jeden Stock sowie WLAN in der ganze Hütte. Eine Infrarotkabine sowie ein Jacuzzi bringen die müden Knochen wieder auf Vordermann. Für kleine Wanderer gibt es u.a. einen Sandkasten, Spielzeug und Spiele, Bücher, Wickelkissen, Hochstühle, Reisebett und vieles mehr auf Anfrage.

Im Sommer wohnen die Gäste direkt an der beliebten familienfreundlichen 6-Seen-Wanderung, ein landschaftliches Juwel, denn die Wanderung entlang von sechs glasklaren Bergseen bietet unvergessliche Ausblicke auf den Grimming, den Sturzhahn (einst der Kletterberg von Heinrich Harrer) und verzaubert mit üppiger Flora (Alpen-Enzian) und Fauna. Für Sportliche bietet sich die Grazerhütte als idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und alpine Touren (Großes Tragl, Rossskogel, Almkogel, Lawinenstein usw.) an. Kurz nach der Grazerhütte beginnt der Aufstieg auf den Traweng (1.981 m). Der „Gamsblick-Klettsteig“ liegt in unmittelbarer Nähe, der Einstieg ist zu Fuß in 15 Minuten erreichbar.

Im Winter ist die Tauplitzalm autofrei und die Urlauber finden wunderschöne Ski- und Schneeschuhtouren sowie einen Winterwanderweg direkt vor der Haustür. Das gesamte Tote Gebirge kann von hieraus erkundet werden. Die Langlaufloipe befindet sich in einer traumhaften Lage und wird bestens präpariert - Einstieg direkt bei der Grazerhütte möglich. Selbstverständlich ist die Hütte auch für Alpinskifahrer geeignet. Die 43 herrlichen Pistenkilometer der Tauplitz (mit Kinderland) sind mit den Skiern erreichbar. Skischulen und einen Skiverleih gibt es in der Nähe.

Touren und Hütten in der Umgebung

Traweng (1.981 m, Wanderung oder Klettersteig C), Großes Tragl (2.179 m), Almkogel (2.116 m), Steirersee, Schwarzsee, zahlreiche Skitouren und Übergänge zur Leistalm (1.647 m), Interhütten (1.702 m), Hochmölbinghütte (1.684 m), Steinbrecherhütte auf der Ödernalm sowie das Linzer Tauplitzhaus (1.645 m).

Anfahrt

Aus dem Ennstal
Über die B320 Ennstal-Bundesstraße nach Trautenfels. Dort Richtung Bad Mitterndorf abzweigen. Entweder in Tauplitz bei der Talstation des Liftes parken oder mautpflichtig von Bad Mitterndorf über die Almstraße hoch zur Tauplitzalm.

Aus dem Ausseerland
Von Ischl über den Pötschenpass nach Bad Aussee und weiter nach Bad Mitterndorf, weiter wie oben.

Parkplatz

Talstation Sessellift oder auf der Alm.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Stainach/Irdning und weiter mit dem Postbus zur Talstation der Tauplitz-Lifte. Von dort mit dem Sessellift hoch zur Alm und in wenigen Minuten zur Grazerhütte.

Bergwelten entdecken