16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Tegernseer Hütte von Bayerwald

Wanderung zur Tegernseer Hütte von Bayerwald

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
4,1 km
Aufstieg
800 hm
Abstieg
80 hm
Max. Höhe
1.650 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Tegernseer Hütte steht äußerst aussichtsreich auf 1.650 m an der Flanke des Buchsteins in den Bayerischen Voralpen zwischen Lenggries im Westen und Kreuth im Osten. Der kürzeste Zustieg zur Hütte führt von Bayerwald über die Sonnbergalm. 

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz an der Straße in Bayerwald führt ein Steig direkt durch den Wald aufwärts über den Sonnbergalm-Niederleger zum Sonnbergalm-Hochleger. Über die Almflächen schwenkt der Weg nach Westen und führt über die freien Flächen aufwärts. An der Weggabelung unterhalb des Roßsteins hat man dann die Wahl: Entweder man nimmt den direkten Weg zur Hütte, der allerdings über einen kleinen Klettersteig aufwärts führt.

Oder man bleibt gerade aus und wandert über den Altweibersteig rund um den Roßstein und praktisch von Norden zur Tegernseer Hütte, die sich auf 1.650 m an die Flanke des Buchsteins schmiegt. 

💡

Der kleine Klettersteig entlang des Roßsteins, der direkt zur Hütte führt, ist nicht besonders schwer. Man muss für diese Variante aber auf jeden Fall trittsicher und schwindelfrei sein.

Anfahrt

Von Tirol über die Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Achensee und über Achenkirch zum Achenpass und weiter bis nach Bayerwald. Aus Richtung München über Tegernsee und Kreuth bis nach Bayerwald.

Parkplatz

Parkplatz an der Straße in Bayerwald.

Bergwelten entdecken

d