Wanderung zur Seewaldhütte von Achensee/Achenkirch

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:10 h 4,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
636 hm 20 hm 1.582 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Hüttenzustieg

Die Seewaldhütte ist eine einfache Selbstversorgerhütte des DAV auf 1.582 m unterhalb der Hochplatte im Karwendel in Tirol. Sie ist von Achenkirch bzw. Achensee in rund 2 h Gehzeit zu erreichen. 

💡

Von der Hütte aus kann man die Hochplatte mit 1.813 m besteigen. 

Anfahrt

A12 bis zur Ausfahrt Schwarz-Achensee. Über die Bundesstraße hinauf zum Achensse und weiter bis in den Ort Achensee kurz vor Achenkirch. Hier zu den Riederbergbahnen fahren.

Oder Autobahn München - Salzburg und die Ausfahrt Holzkirchen nehmen. Über Tegernsee und Kreuth Richtung Achensee fahren.

Parkplatz

Parkplatz Riederbergbahnen

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Schwaz im Inntal. Mit dem Bus nach Achensee bei Achenkirch.

Seewaldhütte
Hütte • Tirol

Seewaldhütte (1.582 m)

Die Seewaldhütte ist eine Selbstversorgerhütte oberhalb der Ortschaft Achenkirch im Tiroler Karwendel-Gebirge am Fuße der Hochplatte (1.814 m). Sie wird von DAV-Mitgliedern der Sektion Achensee bewartet und kann nur während der betreuten Zeit genutzt werden. Lediglich 30 Minuten benötigt man für den Aufstieg auf den Hausberg der Hütte. Die Hütte ist von Achenkirch auch mit dem Mountainbike gut zu erreichen.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Tirol

Mutterer Almweg

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
4,5 km
Aufstieg
650 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken