Wanderung zur Ladurnerhütte vom Pflerschtal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:40 h 3,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
583 hm – – – – 1.724 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Ladurnerhütte ist ein gemütliches Alpengasthaus auf 1.724 m im Ski- und Wandergebiet Ladurns im Südtiroler Pflerschtal. Von der Talstation der Bergbahnen führt ein gemütlicher Wanderweg in rund 1:40 h zum Alpengasthof. 

💡

Wer möchte, kann auch die Bergbahn nutzen, die in den Sommermonaten täglich geöffnet hat. 

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn bis nach Sterzing. Weiter bis nach Gossensaß. Ins Pflerschtal abbiegen und nach Ladurns zur Talstation der Bergbahnen Ladurns.

Parkplatz

Parkplatz bei der Talstation der Bergbahnen Ladurns. 

Die Ladurnerhütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Ladurnerhütte (1.730 m)

Das bewirtschafete Berggasthaus Ladurnerhütte (1.730 m) liegt mitten im wunderschönen Ski- und Wandergebiet Ladurns/Rosskopf im Eisacktal in Südtirol. Die weitläufige Sonnenterrasse bieten einen herrlichen Ausblick über die umliegenden Gipfel der Pflerer Bergwelt. In den Wintermonaten schätzen besonders Skifahrer und Snowboarder die Lage der Hütte inmitten des abwechslungsreichen Skigebiets. Auf 17 Pisten-Kilometern gibt es eine beträchtliche Auswahl an leichten und anspruchsvollen Pisten. Im weitläufigen Areal gibt es auch einige Freeride-Möglichkeiten für Tiefschnee-Liebhaber. Weiters gibt es verschiedene Rodelbahnen (insgesamt 15 km), die sich optimal für Ausflüge mit der ganzen Familie eignen. Im Sommer sorgt eine Mountain-Cart-Bahn, die sich von der Hütte bis zur Talstation erstreckt, für Spaß bei Groß und Klein. Auch Wanderer und Mountainbiker kommen in der schönen Landschaft voll auf ihre Kosten. Die Wandertouren für Anfänger und Fortgeschrittene führen zu glasklaren Bergseen und urigen Almhütten auf bis zu 3.000 m. Mountainbikern steht ein beträchtliches Angebot an Strecken zur Auswahl.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken