15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Auf den Loser von Altaussee

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
6 km
Aufstieg
1.187 hm
Abstieg
120 hm
Max. Höhe
1.837 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Loser mit seinen 1.837 m ist der Hausberg von Altausee im Salzkammergut in Oberösterreich. Es gibt diverse Anstiege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Der Klassiker ist aber jener Anstieg, der direkt bei der Pfarrkirche in Altaussee beginnt und über die Loserhütte und den Normalweg auf den Gipfel führt. 

💡

Wer in der Höhe bleiben will, hat auf den Hochplateau die Wahl zwischen individuell zusammenstellbaren Routen durch malerische Karst-Landschaften und einigen Gipfel-Abzweigern, etwa auf den Hochanger (1.838 m), das Greimuth (1.871 m) oder den Bräuning-Zinken (1.899 m).

Anfahrt

Über die West-Autobahn
Altaussee im steirischen Salzkammergut ist über die B145, die Salzkammergut Straße, auf die man auf der A1, West-Autobahn, an der Ausfahrt Regau sowie auf der B320, der Ennstal Straße, bei Schloß Trautenfels und Irdning gelangt, erreichbar. Der Weg nach Altaussee und zur Loser Panorama-Straße ist gut beschildert. 

Über die A9 oder A10
Nach Trautenfels am Fuße des Grimmings kommt man entweder über die A9, Pyhrn-Autobahn, dem Knoten Selzthal und auf der B320 an Liezen vorbei. Oder von der A10, Tauern-Autobahn, Ausfahrt Altenmarkt, und durch das Ennstal über Radstadt und Schladming. Aus Salzburg Stadt ist über die B158, die Wolfgangsee Straße, bis Bad Ischl und von dem Kurort auf B145 anzureisen. Auf der A1 und über die Ausfahrt Laakirchen West besteht weiters die Möglichkeit auf der B144, der Gmundner Straße, bis Gmunden und von der Traunsee-Stadt weiter auf der B145 zu fahren.

Parkplatz

Parkplatz im Zentrum von Altaussee.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Westbahn-Strecken-Bahnhof Attnang-Puchheim braucht man mit dem Regionalzug nach Bad Aussee 1:43 Stunden. Von Stainach-Irdning 31 Minuten.

Bergwelten entdecken