Wanderung zur Schladminger Hütte von Schladming

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 5,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.074 hm 10 hm 1.830 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Schladminger Hütte steht direkt auf der Planei in der Steiermark, nur 15 min von der Bergstation der Seilbahn entfernt. Wer sich aber das Bier auf der Hütte erwandern möchte, der kann auch auf einem schönen Wanderweg von Schladming im Ennstal ausgehend in rund 3 h zu Hütte gelangen.

💡

Wer nicht den selben Weg abwärts gehen möchte, der kann über die - nur im Winter geöffnete - Quellbodenhütte wandern. Oder man nimmt die Seilbahn und schwebt gemütlich ins Tal. 

Anfahrt

Tauernautobahn, Abfahrt „Ennstal“, weiter auf der Bundesstraße über Radstadt nach Schladming.

Parkplatz

Talstation Planai Bergbahnen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Schladming, zu Fuß zum Ausgangspunkt bei der Talstation der Planei Bergbahnen.

Schladminger Hütte
Hütte • Steiermark

Schladminger Hütte (1.830 m)

Die Schladminger Hütte in der Gemeinde Rohrmoos in den Schladminger Tauern liegt direkt neben der Planai-Bergstation. Im Winter finden Skifahrer Anbindung an 250 Pisten-Kilometer. Auch Skitourengeher kommen auf ihre Rechnung. Das Restaurant mit Hüttenflair hat 200 Sitzplätze. Auf der Sonnenterrasse kann man das herrliche Bergpanorama rund um die Planai genießen. Der Bikepark befindet sich in der Nähe, dort wartet die längste Downhill-Strecke in Österreich mit Steilkurven und Sprüngen auf waghalsige Freerider. Familien wandern über den Panoramaweg rund um den Planai-Gipfel und lernen die Fauna und Flora der Gegend kennen. Am idyllischen Planai-See liegt auch der „Ort der Besinnung“, eine Art begehbare Holzskulptur. Diese ist auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl problemlos erreichbar.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hans Ladreiterhaus
Hütte • Steiermark

Hans Ladreiterhaus (1.680 m)

Benannt nach dem 1986 verstorbenen steirischen Bergsteiger Hans Ladreiter befindet sich das in den Jahren 1986/87 statt der niedergerissenen Otto-Pfarsbacher-Hütte neu errichtete Haus auf der Burgstallalm auf der Schladminger Planai. Leicht erreichbar ist diese ganzjährig geöffnete Selbstversorgerhütte perfekter Ausgangspunkt für jedwede Aktivität in den Bergen. Im Winter sind Skitouren im gesamten Bereich der Schladminger und Niederen Tauern möglich; Rodeln, Langlaufen und Schneeschuhwandern zählt ebenfalls zum reichhaltigen Programm. Im Sommer locken neben einem Abenteuerpark, einem Bike-Park und einer Sommerrodelbahn sowie der Möglichkeit für Paragleiten – alles im direkten Umfeld der Planai-Bergstation – unzählige Wanderwege und Klettersteige auf die Gipfel der Planai, des Krahbergzinkens, des Seerieszinkens oder der Sonntagerhöhe.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Kärnten

Reitereck

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,5 km
Aufstieg
1.160 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken