15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Glocknerrunde, Etappe 4: Von Kals zur Salmhütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:00 h
Länge
14 km
Aufstieg
1.521 hm
Abstieg
210 hm
Max. Höhe
2.665 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der vierte Tag der Glocknerrunde führt von Kals in Osttirol über die Glorer Hütte zur Salmhütte, die bereits im Kärntner Teil des Nationalparks Hohe Tauern steht. Dabei hat man rund 1.500 Höhenmeter und eine Strecke von rund 14 km zu bewältigen. Dafür wandert man direkt im Angesicht des Großglockners zu jener Hütte, die für die Erstbesteigung des höchsten Berges Österreichs von größter Bedeutung war - die Salmhütte

💡

Die Salmhütte hat 2017 einen Zubau erhalten. Somit verfügt die Hütte nun über etwas mehr Kapazitäten und kann den Wanderern, die auf der Glocknerrunde und dem Wiener Höhenweg unterwegs sind, wieder eine perfekt Unterkunft bietet. 

Mehr zur historischen Bedeutung der Salmhütte und zum Bau des Zubaus finden Sie in den Reportagen zur Salmhütte

Bergwelten entdecken