17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Glocknerrunde, Etappe 5b: Von der Salmhütte nach Heiligenblut

Glocknerrunde, Etappe 5b: Von der Salmhütte nach Heiligenblut

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
11 km
Aufstieg
39 hm
Abstieg
1.450 hm
Max. Höhe
1.433 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der fünfte Tag der Glocknerrunde im Kärnten Teil des Nationalparks Hohe Tauern kann in zwei Varianten begangen werden: Varianten 5a führt von der Salmhütte zum Glocknerhaus, Variante 5b, wie hier beschrieben, von der Salmhütte nach Heiligenblut. Diese Variante ist etwas leichter - keine Seilversicherungen - dafür aber eine Spur länger.

Wegbeschreibung
Von der Salmhütte steigt man ins Leitertal ab. Wo man auf die Wegverzweigung am Talboden trifft, hält man sich links und folgt nun dem Steig entlang des Baches talauswärts. Vorbei an der Leiteralm, erreicht man bald wieder eine Wegverzweigung. Man hält sich rechts und wandert vorbei an der Trogalm - hier gerade aus weiter - auf dem Weg Nr. 702B am Hang entlang weiter.

Schließlich trifft man auf einen Forstweg. Diesem folgt man nun links und wandert abwärts über den so genannt „First“, einer Felswand, und danach in Kehren durch den Wald.

An den folgenden Wegverzweigungen hält man sich rechts und folgt dem Naturlehrweg Gößnitzfall/Kachlmoor zum Kachlsee und im Anschluss abwärts nach Heiligenblut.

Weitere Etappe
Glocknerrunde, Etappe 6b: Von Heiligenblut nach Fusch

💡

Ein Abstecher auf dem Naturlehrweg Gößnitzfall/Kachlmoor zum Gößnitz-Wasserfall lohnt sich. 

Bergwelten entdecken