Hinterbergen - Unterstetten - Rigi Kaltbad

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 6,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
520 hm 147 hm 1.500 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Familientour

Weg der Naturschätze: Schöne Wanderung an der Grenze von Luzern und Schwyz mit atemberaubenden Ausblicken über steile Felswände auf den Vierwaldstättersee und die umliegenden Gipfel der Zentralalpen. Die Route von Hinterbergen über Unterstetten nach Rigi Kaltbad wird eher selten begangen, gehört aber zu den schönsten auf der Rigi. Highlights der Tour sind der Seeweg und der Felsenweg. Am Wegesrand vermitteln 12 Infotafeln Einblick in die Biodiversität und die Naturschätze der Rigi.

💡

Unterwegs lohnt eine Einkehr im Berggasthaus Unterstetten.

Anfahrt

Von Zürich
Auf der Autobahn A4 von Zürich nach Luzern, Autobahnverzweigung Gotthard/Schwyz, Ausfahrt Küssnacht in Richtung Weggis, Vitznau benutzen.

Von Bern
Von Bern und Brünig/Interlaken nach Luzern und entlang der romantischen Seeroute (Route 2b) über Küssnacht am Rigi nach Vitznau.

Von Chiasso/Gotthard
Autobahn A2 bis Flüelen, über Axenstrasse nach Brunnen/Schwyz. In Brunnen Abzweigen nach Gersau - Vitznau.

Parkplatz

Bei der Talstation steht eine beschränkte Anzahl Parkplätze zu Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus nach Vitznau.

Von Vitznau mit der kleinen Seilbahn nach Hinterbergen.

Chalet Schild
Hütte • Schwyz

Chalet Schild (1.453 m)

Das Chalet Schild befindet sich auf 1.453 m im First unterhalb des Schildes am bekannten Aussichtsberg Rigi in der Schweiz, über den die Kantongrenze Luzern, Schwyz verläuft. Die Rigi wird auch gerne die „Königin der Berge“ genannt, weil sie einfach und leicht zu erreichen und die Aussicht von ihr einfach umwerfend ist. Von Vitznau fährt die älteste Zahnradbahn Europas auf die Rigi. Das allein ist schon ein Erlebnis, aber auch der Berg bietet mit seiner wunderbaren Natur und den unzähligen Möglichkeiten für Gäste aus Nah und Fern so einiges.  Das Chalet Schild gehört zu diesem breiten Angebot dazu. Geführt wird es von der Kulinarik GmbH und Koch Stefan Winiger entwickelt hier seine ganz besonderen kulinarischen Kreation und begeistert all seine Gäste immer wieder aufs Neue. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Luzern

Heiligkreuz - First

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,6 km
Aufstieg
422 hm
Abstieg
422 hm
Wandern • Luzern

Napf von Bramboden

Dauer
2:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7 km
Aufstieg
449 hm
Abstieg
100 hm
Wandern • Glarus

Chäpfbrugg Rundweg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,3 km
Aufstieg
417 hm
Abstieg
417 hm
Wandern • Nidwalden

Arvigrat

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7 km
Aufstieg
650 hm
Abstieg
650 hm

Bergwelten entdecken