Anzeige

Chalet Schild

1.453 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Donnerstag: 12:00 - 16:00, nur bei schönem Wetter und Reservationen

Freitag und Samstag: 12:00 - 23:00, abends Reservationen notwendig

Sonntag: 2:00 - 15:00, Abend geschlossen

Mittagsküche jeweils von 12:00 - 15:00

Bei schlechtem Wetter oder sehr geringem Gästeaufkommen werden die Öffnungszeiten auch mal angepasst - ein vorheriger Anruf lohnt sich also immer. 

Telefon

+41 41 855 02 53

Homepage

https://www.chaletschild.ch

Betreiber/In

Kulinark GmbH, Stefan Winiger

Räumlichkeiten

Zimmer
28 Betten

Details

  • Seminarraum
  • Für Familien geeignet
Anzeige

Lage der Hütte

Das Chalet Schild befindet sich auf 1.453 m im First unterhalb des Schildes am bekannten Aussichtsberg Rigi in der Schweiz, über den die Kantongrenze Luzern, Schwyz verläuft. Die Rigi wird auch gerne die „Königin der Berge“ genannt, weil sie einfach und leicht zu erreichen und die Aussicht von ihr einfach umwerfend ist. Von Vitznau fährt die älteste Zahnradbahn Europas auf die Rigi. Das allein ist schon ein Erlebnis, aber auch der Berg bietet mit seiner wunderbaren Natur und den unzähligen Möglichkeiten für Gäste aus Nah und Fern so einiges. 

Das Chalet Schild gehört zu diesem breiten Angebot dazu. Geführt wird es von der Kulinarik GmbH und Koch Stefan Winiger entwickelt hier seine ganz besonderen kulinarischen Kreation und begeistert all seine Gäste immer wieder aufs Neue. 

Kürzester Weg zum Chalet

Zu Fuss ist das Chalet Schild in kurzer Zeit von gleich drei Stationen der Rigi Bahn zu erreichen. Am schnellsten geht es, wenn man in der Station Rigi Wölfertschen First aussteigt. 

Gehzeit: 15 min 

Höhenmeter: 28 m abwärts

Alternativen
Von der Station Rigi Kaltbad in 20 min, von der Station Rigi Klösterle in 30 min. Mit der Luftseilbahn von Weggis nach Rigi Kaltbad.

Leben auf dem Chalet

Stefan Winiger liegt die Kulinarik und mit ihr der Genuss besonders am Herzen. Am liebsten verwendet er regionale Produkte für seine außergewöhnlichen Kreationen. Mit dem Chalet Schild hat er sich selbst einen seiner größten Wünsche erfüllt, denn hier kann er seine Leidenschaft für Slow Food und Genuss so richtig ausleben. Wenn seine Gäste Zeit mitbringen und sich, so wie er, dem Genuss voll und ganz hingeben können, dann freut Stefan Winiger das am meisten. Übrigens, wer mehr von seinen Kochkünsten erfahren möchte, der kann sich für einen Kochkurs im Chalet anmelden. 

Ausgehend vom Chalet Schild werden kulinarische Wanderungen angeboten. Damit verbindet man eine der schönsten Aktivitäten der Rigi - das Wandern - mit dem tollen Essen im Chalet. Im Winter geht es mit Schneeschuhen über die Rigi, begleitet von einem erfahrenen Guide, und danach gibts im Chalet ein gemütliches Raclette. 

Die Gaststube wurde mit viele Liebe umgebaut und soll einladen, sich einmal rundum verwöhnen zu lassen. Die rot-weiß-karierten Tischtücher gehören da genauso dazu, wie viele alte Gegenstände von Töpfen und Pfannen bis hin zu alten Schlitten. 

Das Chalet Schild ist zudem der perfekte Ort für Feiern aller Art. Ob Hochzeit oder Geburtstag, hier wird das Fest mit Sicherheit zu etwas ganz Besonderem - und das Beste daran: Die Gäste müssen sich abends nicht auf den Heimweg machen, sondern können im Chalet übernachten. 

Gut zu wissen

Nur Barzahlung möglich; bei schönem Wetter, wie auch abends, unbedingt einen Platz reservieren; bei Gruppen ab 8 Personen kann kein a la carte Service garantiert werden. Für größere Gruppen kann das Chalet exklusiv gebucht werden. Für Events wird ein Komplettservice inkl. Anreise organisiert. Für Seminare steht ein großer Gemeinschaftsraum zur Verfügung. 

Touren und Gasthäuser in der Umgebung

Heinrichshütte, Alpwirtschaft Schild, Rigi Kaltbad, Rotstock, 1.658 m, Kulm, 1.797 m

Parkplatz

Günstige Parkplätze bei den Talstationen in Viznaun oder Weggis vorhanden. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Schiff und Bergbahn: mit den Schiff bis nach Vitznaun und von hier mit der Zahnradbahn bis Rigi Kaltbad. 
Oder von Weggis zur Talstation der Luftseilbahn und mit dieser bis Rigi Kaltbad. 
Oder mit der SBB nach Arth Goldau und umsteigen in die Zahnradbahn bis Wölfertschen First.

Bergwelten entdecken