Höhenweg zur Aiglspitze

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 7,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
225 hm 724 hm 1.759 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Wandern • Bayern

Fischbachweg

Anspruch
T2
Länge
7,1 km
Dauer
2:30 h

Leichte Höhenwanderung zum Aiplspitz (1.759 m ) in der Bayerischen Tourismus-Region Tegernsee-Schliersee mit felsigem Schlusspunkt. Die familienfreundliche Tour mit Ausblick auf die Bayerischen Voralpen startet mit einer Fahrt der Taubensteinbahn.

💡

Zu empfehlen ist ein Besuch des Markus Wasmeier Freilichtmuseums in Schliersee - eine Begegnungsstätte für Kultur, Tradition und Handwerk.

Anfahrt

Von München
Von München über die A8 bis zur Ausfahrt Weyarn. Weiter über Miesbach (ab hier auf der B307), Schliersee, Fischhausen-Neuhaus. Hinter Fischhausen-Neuhaus rechts abbiegen in Richtung Spitzingsee. Über den Spitzingsattel hinweg bis zum Parkplatz an der Taubensteinbahn.

Von Rosenheim
Von Rosenheim über die A8 bis zur Ausfahrt Bad-Aibling. Weiter über Bad-Feilnbach, Hundham, Fischbachau und Aurach. In Aurach, am Ende der Straße lnks auf die B307 in Richtung Schliersee abbiegen. Vor Fischhausen-Neuhaus nach rechts in Richtung Spitzingsee und weiter wie oben.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Taubensteinbahn. Der Parkplatz direkt an der Talstation ist für Seilbahnbenutzer kostenfrei. Der Parkplatz gegenüber am See kostet 4 €.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab München mit der BOB bis Fischhauen-Neuhaus. Dann mit dem Rvo-Bus 9562 weiter bis zur Taubensteinbahn.

Albert-Link-Hütte
Die Albert-Link-Hütte ist eine Berghütte der Sektion München des Deutschen Alpenvereins (DAV). Sie liegt auf 1.053 m Seehöhe auf der weitläufigen Valepper Alm, gesäumt von sanft ansteigenden, bewaldeten Bergflanken. Die Hütte befindet sich südlich des Spitzingsees, rund fünfzig Kilometer von München entfernt in den Bayerischen Voralpen in Deutschland.  Familien und Bergurlauber mit einer Vorliebe für alpenländische Kulinarik finden ganzjährig rund um die Valepper Alm facettenreiche Betätigungsfelder. Die kinderfreundliche Umgebung macht die Albert-Link-Hütte zu einer beliebten Berghütte für Familienurlaube auf der Alm.  Das Rotwandgebiet und das Stolzenberg-Brecherspitzgebiet laden zu Bergtouren, Schitouren und zum Schneeschuhwandern ein. Alpinschifahrer sind im Winter über den hüttennahen Schlepplift direkt an das Stümpfling-Schigebiet angebunden und die Langlaufloipe führt unmittelbar an der Hütte vorbei.  Im Sommer stehen Bergsportlern ausgedehnte Mountainbiketouren in der Region und ein echter Kletterklassiker an den Ruchenköpfen zur Auswahl. Der nahegelegene Spitzingsee und der Schliersee laden zum Baden in idyllischer bayerischer Berglandschaft ein.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Schönfeldhütte
Die malerisch am Fuße des Jägerkamp gelegene Schönfeldhütte ist eine urige, bewirtschaftete Berghütte im Mangfallgebirge in den Bayrischen Voralpen. Sie liegt zwischen dem Spitzingsee, von welchem auch der Aufstieg zur Hütte beginnt, und der Aiplspitze. Sie wird im Sommer vor allem von Bergwanderern, Mountainbikern und Kletterern als Stützpunkt genutzt und ist im Winter ein idealer Ausgangspunkt für Skitouren und alpine Abfahrten in der Region. Auch klassische Skifahrer kommen hier auf ihre Kosten, liegt die Hütte doch in unmittelbarer Nähe zu den Liften und Pisten des Lochgraben und des Rauhkopfs. Aufgrund ihrer einfachen Erreichbarkeit und der Nähe zum Spitzingsee ist sie auch für Familien bestens geeignet und wird gerne als Tagesausflugsziel genutzt. Die Hütte ist außerdem ein wichtiger Stützpunkt am Weitwanderweg Drei-Seen-Tour.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Frühmesser Rundweg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,2 km
Aufstieg
361 hm
Abstieg
361 hm
Wandern • Salzburg

Haferlalmweg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,6 km
Aufstieg
99 hm
Abstieg
784 hm

Bergwelten entdecken