Vom Hundseck zum Hundsbach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:15 h 12 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
368 hm 363 hm 188 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Schwarze Tannen, so weit das Auge reicht und eine Hundewanderung beim Hundseck, wenn schon, denn schon. In der Sommersaison geht es im Tal des Greßbachs im nördlichen Schwarzwald sowie auch dem des Hundsbachs eher beschaulich zu. Wenn Sie mit Ihrem Hund Stille, Bergeinsamkeit und Badespaß suchen, dann sind Sie hier genau richtig.

Im Winter bietet sich der kleine Ort in Baden-Württemberg vor allem als hervorragendes Wintersportgebiet an. Direkt an der Schwarzwaldhochstraße, zwischen Baden-­Baden und dem Kniebis gelegen, ist das Hundseck perfekt zu erreichen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wandern mit Hund Schwarzwald: 42 Touren" von Martin Kuhnle, erschienen im Bergverlag Rother.

Einkehrmöglichkeiten findet man in Hundseck und Unterstmatt.

Anfahrt

Der Ausgangspunkt liegt an der B500 zwischen Baden-Baden und Kniebis.

Parkplatz

Parkplatz Hundseck (880 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Busanschluss

Wandern • Baden-Württemberg

Besenfeld – Poppeltal

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,2 km
Aufstieg
236 hm
Abstieg
236 hm

Bergwelten entdecken