Baiersbronn – Stöckerkopf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:15 h 6,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
230 hm 230 hm 737 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Die abwechslungsreiche Wanderung führt auf den Stöckerkopf, den aussichtsreichen Hausberg von Baiersbronn im Nordschwarzwald in Baden-Württemberg. Dabei führt der Weg über angenehme Wiesen- und Waldpfade. Nur der Schlussanstieg ist etwas steiler und hier ist festes Schuhwerk empfehlenswert.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer Schwarzwald Nord von Elke Haan. 

Anfahrt

Auf der A5 bis zur Ausfahrt Appenweier, weiter auf der B28 bis Frauenstadt und dann ein Stück nach Norden auf der 462 bis Baiersbronn.

Parkplatz

Baiersbronn, Bahnhof (546 m), Freudenstädter Straße 40; 

Öffentliche Verkehrsmittel

Murgtal-S-Bahn Rastatt – Baiersbronn – Freudenstadt

Glasmännlehütte
Hütte • Baden-Württemberg

Glasmännlehütte (777 m)

Unweit der Bergstation des Stöckerkopf-Liftes in Baiersbronn/Badem-Württemberg liegt auf einer Seehöhe von 777 m die Glasmännlehütte. Von ihr bietet sich ein wunderschöner Ausblick über Baiersbronn und die umliegenden Täler des Schwarzwalds wie das Sankenbach- und Murgtal. Die Glasmännlehütte ist perfekt für einen Ausflug mit der ganzen Familie geeignet, ist sie doch in einer nur gut einstündigen Wanderung von der Talstation der Sesselbahn Baiersbronn oder an den Wochenenden und in Ferienzeiten auch mit dem Lift schnell erreichbar. Die Hütte ist darüber hinaus ein beliebtes Ziel für Freunde gemütlicher Biketouren - rund um den Stöckerkopf kann dem Wander- und Bikevergnügen nämlich auf einem weitläufigen Wegenetz gefröhnt werden. Wer sich traut, kann den Rückweg von der Glasmännlehütte auch mit dem Mountaincart antreten, ein echt rasantes Vergnügen!
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Baden-Württemberg

Hochbergsteig

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,7 km
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm
Wandern • Baden-Württemberg

Wutachschlucht

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,5 km
Aufstieg
239 hm
Abstieg
239 hm

Bergwelten entdecken