Interlaken - Goldswil - Ried - Harder Kulm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 6,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
928 hm 184 hm 1.438 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

In der Sonne sitzen, sich mit einem Kaffee und ein Stück Kuchen verwöhnen lassen und dabei eine grandiose Aussicht genießen: All das bietet diese ausdauernde Wanderung in den Emmentaler Alpen über den Hardergrat (1.438 m) auf den Harder Kulm (1.322 m), in der Jungfrau-Region im Berner Oberland.

Vom Hausberg der Interlakener, oder noch besser von der Sonnenterrasse des gleichnamigen Panoramarestaurants, bietet sich nämlich nach gut fünfstündigem Aufstieg ein fantastischer Blick auf die imposanten Bergriesen Jungfrau, Eiger und Mönch der Berner Alpen. 

💡

Diese Wanderung kann gut mit einem Besuch des Alpenwildparks kombiniert werden. Er befindet sich direkt an der Talstation der Harderbahn und ist frei zugänglich. Zu sehen sind Steinböcke und Murmeltiere.

Anfahrt

Auf der A8 bis Interlaken Ausfahrt 26 Interlaken Ost fahren. Lindenallee und Allmendstraße folgen bis Untere Bönigstraße fahren.

Parkplatz

Beim Bahnhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Interlaken Bahnhof Ost fahren.

Wandern • Bern

Habkern - Beatenberg

Dauer
5:10 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,2 km
Aufstieg
850 hm
Abstieg
880 hm

Bergwelten entdecken