Schwarzenbachtalsperre über Herrenwies

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:30 h 12,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
238 hm 238 hm 853 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Diese herrliche Zwei-Seen-Wanderung führt von der Schwarzenbachtalsperre, dem größten Wassersportsee im Nordschwarzwald, zum idyllischen Herrenwieser See zu Füßen der höchsten Karwand.

Insgesamt eine lohnende Wanderung in Baden-Württemberg, die aufgrund ihrer passagenweise steilen Auf- und Abstiege Kondition erfordert. Zudem wird wegen meist wurzelig-felsigen Pfaden festes Schuhwerk empfohlen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Schwarzwald Nord“, von Elke Haan.

Als einer der schönsten Karseen im Nordschwarzwald steht der Herrenwieser See als Na­turdenkmal unter Schutz. Der bis zu 9,5 m tiefe See, auf dem an Mittsommer Seerosen ihre Blüten entfalten, liegt auf einer Höhe von 834 m und hat eine Fläche von 1,8 ha. Die Karwand, die ihn überragt, ist mit 170 m die höchste im Nordschwarzwald. An seinem Ostufer laden an der Abzweigung des Promenadenwegs Richtung Schwarzenbachtal eine Schutzhütte und Bänke zur Rast ein.

Anfahrt

Schwarzenbachtalsperre (670 m) in der Gemeinde Forbach an der Passstraße vom Murgtal zum Sand und nach Bühl.

Parkplatz

Parkplätze an der Staumauer in der Gemeinde Forbach an der Passstraße vom Murgtal zum Sand und nach Bühl.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle an der Staumauer in der Gemeinde Forbach an der Passstraße vom Murgtal zum Sand und nach Bühl.

Wandern • Baden-Württemberg

Pforzheim – Neuenbürg

Dauer
3:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,7 km
Aufstieg
229 hm
Abstieg
170 hm

Bergwelten entdecken