Wanderheim Kreuzmoos

725 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Geöffnet von Freitag bis Dienstag, Mittwoch und Donnerstag Ruhetage

Verlängerte Öffnungszeiten in den Ferien

Ganzjährig geöffnet, Betriebsferien von Mitte November bis Freitag vor Silvester und zweieinhalb Wochen im März.

Telefon

+49 7645 386

Homepage

www.wanderheim-kreuzmoos.de

Betreiber/In

Angelika Lais & Lothar Dold

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
22 Zimmerbetten 27 Schlafplätze

Details

  • Für Familien geeignet

Lage der Hütte

Das Wanderheim Kreuzmoos liegt idyllisch auf 725 m auf den Höhen des Elztales, im ZweiTälerLand /Südschwarzwald, direkt am Naturschutzgebiet Kreuzmoos. Das Haus wurde vor 50 Jahren vom Schwarzwaldverein Ettenheim-Herbolzheim als Wanderunterkunft am Kandelhöhenweg erbaut. Der ZweiTälerSteig, der als Mehrtageswanderung durch die schönsten und ursprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertals führt, liegt direkt vor der Haustür. Für Familienwanderungen zum Hünersedel mit seinem Aussichtsturm oder in das ursprüngliche Brettental ist das Wanderheim der ideale Startpunkt. Mountainbike-Touren führen ins Elz- oder Kinzigtal.
 

Leben auf der Hütte

Im Wanderheim Kreuzmoos wird frisch gekocht mit saisonalen Produkten der regionalen Produzenten. Für die leckeren hausgemachten Kuchen ist der Hüttenwirt Lothar Dold zuständig, während in der Küche von der Hüttenwirtin Angelika Lais nach ursprünglichen Rezepten typisch badische Gerichte wie Brägeli (Bratkartoffel), Bibilikäs und traditionelle Vesper mit echtem Schwarzwälder Speck zubereitet werden.

Dazu gibt es Biere von regionalen Brauereien, Limonade aus der Region, Tee aus dem Elztal und Weine aus Baden. In der gemütlichen Gaststube oder im Garten mit herrlichem Schwarzwaldpanorama lässt es sich wunderbar ausspannen und die Ruhe der Natur genießen. Es stehen 52 Schlafplätze zur Verfügung, ob komfortabel im Doppelzimmer mit Dusche und WC, gemütlich im Mehrbettzimmer oder urig im Matratzenlager, für jeden ist etwas dabei.

 

Gut zu wissen

WC, Strom, Warmwasserversorgung vorhanden, Handyempfang je nach Netzanbieter vorhanden.

Für die Matratzenlager sind Hüttenschlafsäcke erforderlich, können aber auch gegen Gebühr ausgeliehen werden, ebenso Handtücher.

Bezahlt wird in bar. Ein Aufenthalt mit Hund muss im Voraus abgeklärt werden. Hüttenruhe ist um 23 Uhr, keine Selbstversorgung möglich. Das Haus ist sehr familienfreundlich, Kinderstuhl & Wickeltisch sind vorhanden und es gibt eine Kinderermäßigung.

 

Touren in der Umgebung

Fernwanderweg Kandelhöhenweg, Freiburg – Oberkirch, 3. Etappe Waldkirch Höhenhäuser, Mehrtagestour ZweiTälerSteig, 5. Etappe Höhenhäuser-Waldkirch, Hünersedeltour, Mountainbiketour Kreuzmoos - Tour - Elzach

Anfahrt

Von Norden: A5 bis Offenburg, der B33 Richtung Kinzigtal Gengenbach bis Steinach folgen. In Steinach nach Welschensteinach abbiegen und nach Biederbach fahren. In Biederbach Dorf, links abbiegen (bei Café & Bäckerei Schätzle) Richtung Selbig und Freiamt, der Straße immer bergwärts folgen bis zum Wanderheim.

Von Süden: A5 bis Freiburg Nord, der B294 Richtung Waldkirch / Elzach folgen bis Oberwinden. Links abbiegen Richtung Katzenmoos / Oberspitzenbach. Kurz vor Oberspitzenbach (links ist eine Bushaltestelle) scharf rechts abbiegen und der Beschilderung „Zaun Team Breisgau“ (Nachbarhof) folgen.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Anreise nicht direkt bis zum Wanderheim möglich.

Von Freiburg mit der Breisgau S-Bahn bis Elzach und mit dem SBG Bus 7206 bis Biederbach Höhenhäuser.

Vom Höhengasthaus Kreuz 5,5 km dem Kandelhöhenweg (Rote Raute mit K) bis zum Wanderheim folgen.

Hütte • Baden-Württemberg

Ramshaldenhütte (1.035 m)

Die Ramshaldenhütte befindet sich auf einer Höhe von 1.035 m und steht auf einer Anhöhe im Ortsteil Fahrenberg (Gemeinde Breitnau) im Schwarzwald in Deutschland. Die ganzjährig geöffnete Selbstversorgerhütte ist im Besitz der DAV-Sektion Freiburg-Breisgau und ist leicht mit dem privaten Fahrzeugen zu erreichen. Die Bushaltestelle „Ramshalde“ ist nur wenige Meter von der Hütte entfernt. Die Ramshaldenhütte bietet sich als Unterkunft für Familien, Vereins- und Schulausflüge an. Die Hütte bietet Sommer wie auch im Winter eine Vielzahl an Möglichkeiten, um eine schöne Zeit in der Natur und bei Ausflügen zu verbringen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Hütte • Baden-Württemberg

Erlenbacher Hütte (1.100 m)

Die Erlenbacher Hütte (1.100 m) ist eine Herderhütte (Almhütte) und Gastwirtschaft im Dreisamtal im Schwarzwald. Genauer gesagt im Breisgau im deutschen Bundesland Baden-Württemberg. Auf dem Erlenbach sind seit Jahrhunderten Rinder und zwar Jungvieh auf „Sommerfrische“. Auf der Schwarzwald-Alm und rund um die Hütte können Menschen ausgiebig wandern, das Dreisamtal durchstreifen oder auch auf Mountainbike-Touren das Feldberggebiet erradeln.  Von der Erlenbacher Hütte sind verschiedene Wanderungen durch das Schwarzwälder Dreisamtal zu machen. Ziele können Toter Mann, Hüttenwasen, Gfällmatte, Ibenfelsen oder Kleiner Luchsfelsen sein. Zwischen Hüttenwasen, einem Sattel zwischen Feldberg und Totem Mann, und Stübenwasen, dem sechsthöchsten Berg im Schwarzwald, verläuft der Alpine Pfad. Der gut dreieinhalb Kilometer lange Steig verläuft größtenteils durch die felsigen Nordabstürze des Feldberges. Er ist mittlerweile der Natur überantwortet und nur mehr auf eigene Gefahr zu begehen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Baden-Württemberg

Wiedenbachhütte (370 m)

Die im Schwarzwald auf einer Höhe von 370 m gelegene Wiedenbachhütte ist eine ganzjährig geöffnete Selbstversorgerhütte und eignet sich sehr gut als Stützpunkt für euren Kurzurlaub mit Familie und Freunden. Die Umgebung bietet ein weit verzweigtes Wanderwegenetz und am nahegelegenen Battert (zählt zu den schönsten Klettergebieten Baden-Württembergs) finden Kletterer ein reiches Betätigungsfeld.Die Zufahrt zu der sich im Besitz der DAV Sektion Heidelberg stehenden Hütte ist einfach und mit dem privaten Fahrzeug möglich. Der Parkplatz befindet sich nur 100 m von der Unterkunft entfernt.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken